Freizeit Oberhofer Bikepark öffnet nach über zwei Jahren Pause wieder

von Tino Geist

Geduld, sehr viel Geduld mussten die Mountainbiker rund um Oberhof in den letzten Jahren aufbringen. Das letzte Mal hatte der Bikepark am Fallbachhang im Oktober 2016 geöffnet. Der Grund: Die Bauarbeiten am neuen Lift hatten sich immer wieder verzögert. Am Samstag ging es endlich wieder los.

Zum Start in die Sommersaison stehen drei Strecken zur Verfügung. Außerdem hat der neue Lift eine deutlich größere Kapazität. Fast vier Mal so viele Biker wie mit dem alten Lift könnten gleichzeitig auf den Berg transportiert werden. Zu Wartezeiten sollte es also auch an gut besuchten Tagen nicht kommen, versprechen die Betreiber. Am Osterwochenende wird mit bis zu 100 Besuchern pro Tag gerechnet. "Wir hoffen, dass unsere Stammgäste nicht nachtragend sind und die Biker die Strecken nach der langen Pause wieder in Beschlag nehmen", sagt Bikepark-Mitarbeiter Marcus König. "Wir haben sehr viele Anfragen bekommen, wann der Bikepark endlich wieder geöffnet hat."

Der Skilift am Fallbachhang bei Oberhof im Frühjahr
Am Fallbachhang können nun auch Mountainbiker wieder den Skilift nutzen. Bildrechte: MDR/Tino Geist

Die Zwangspause haben die Mitarbeiter in den letzten beiden Jahren genutzt, um an den Trails zu arbeiten. Zwar konnte der geplante Ausbau noch nicht realisiert werden, aber trotzdem hat sich an den Strecken einiges getan, so die Betreiber. Nach dem Ende der Saison sollen die Bauarbeiten für den Ausbau beginnen. Insgesamt fünf neue Strecken sind geplant.

Ein Mountainbike hängt in einer Halterung an einem Sitz am Skilift Fallbachhang in Oberhof
An speziellen Halterungen können die Fahrräder mit dem Lift nach oben transportiert werden. Bildrechte: MDR/Tino Geist

Der Bikepark ist für Anfänger und Profis gleichermaßen geeignet. Die Fahrräder werden durch die Mitarbeiter an speziellen Halterungen an den Liftsesseln befestigt und so nach oben transportiert. Außerdem: In der Sommersaison dürfen auch Wanderer den Lift nutzen, um bequem hoch zur Bergstation an der Tambacher Straße zu schweben.

Zwei große Wannen zum Waschen von verschmutzten Fahrrädern
Für die Wäsche danach Bildrechte: MDR/Tino Geist

Quelle: MDR THÜRINGEN

Dieses Thema im Programm: MDR FERNSEHEN | MDR THÜRINGEN JOURNAL | 19. April 2019 | 19:00 Uhr

Zuletzt aktualisiert: 20. April 2019, 14:20 Uhr

Die Kommentierungsdauer ist abgelaufen. Der Beitrag kann deshalb nicht mehr kommentiert werden.

Mehr aus der Region Suhl - Schmalkalden - Meiningen