Anerkennung für Verband, Helfer und Publikum Oberhof bekommt neben Weltcup 2019 auch die 50. Rodel-EM

Oberhof wird auch im kommenden Jahr Austragungsort eines Weltcuprennens sein. Außerdem vergab der internationale Rennrodelverband die 50. Europameisterschaften nach Oberhof. Das teilte der Thüringer Schlitten- und Bobsportverband (TSBV) MDR THÜRINGEN mit. Damit würdigt der internationale Verband "die herausragende Arbeit der Organisatoren in den vergangenen Jahren" sagte der Thüringer Pressesprecher Sebastian Lenk.

Rodeln, Tatjana Hüfner (Deutschland) am Start
Rodlerin Tatjana Hüfner am Start. Bildrechte: IMAGO

Die Rodelwettkämpfe sind bei uns nicht nur reine Sportveranstaltungen, sondern haben mit mehr als 11.000 Zuschauern immer Volksfestcharakter.  Die FIL honoriert damit die Einzigartigkeit Wettbewerbe im nationalen und internationalen Vergleich. Darauf sind wir sehr stolz.

TSBV- Sportdirektor und Cheforganisator Uwe Theisinger

Vom 04.-10. Februar 2019 geht es auf der Rennschlitten- und Bobbahn unweit des Grenzadlers nicht nur um Weltcuppunkte, sondern um nicht weniger als die Titel für Europameisterinnen und Europameister. Die europäischen Jubiläumswettkämpfe werden als sogenannte "Race in Race"-Veranstaltungen durchgeführt.

Quelle: MDR THÜRINGEN

Mehr aus Thüringen

Dieses Thema im Programm: MDR THÜRINGEN - Das Radio | MDR THÜRINGEN Nachrichten | 27. April 2018 | 18:00 Uhr

Zuletzt aktualisiert: 27. April 2018, 17:50 Uhr

Die Kommentierungsdauer ist abgelaufen. Der Beitrag kann deshalb nicht mehr kommentiert werden.

2 Kommentare

29.04.2018 03:26 SL82 2

Oh je, da war es wieder das gefährliche Halbwissen. Die EM 2019 ist genauso wenig wie die anstehende JWM ein Trostpflaster für Oberhof. Vielmehr macht es deutlich, dass die Weltcups auf der Bahn einzigartig im FIL Fettkampfzirkus sind. Und zum Thema Steuergeld. Ich 6!!!!!! von 7 Thüringer Olympiamedaillen sind aus dem Kufensport. 4 alleine bei den Rodlern. Der Thüringer Nachwuchs ist national und international Spitzenreiter. Jeder Cent, der in die Kufensportarten gesteckt wurde und wird, hat sich in den letzten Jahren in zählbaren Erfolgen niedergeschlagen. Bei Bedarf gerne argumentativen mehr...

28.04.2018 13:29 martin 1

Tja, für die WM hatte es nicht gereicht - soviel zum Wert des Lobes aus dem Hause FIL. Aber immerhin gibt es jetzt ein Trostpflaster. Und dem Steuerzahler stellt sich die Frage, wieviele weitere Steuergelder deshalb nach Oberhof gepumpt werden ....

Mehr aus der Region Suhl - Schmalkalden - Meiningen

Mehr aus Thüringen