Umstände noch unklar Unfall in der Nacht: Fußgänger stirbt auf Landstraße

Ein 54-jähriger Fußgänger ist auf einer Landstraße in Thüringen von einem Auto erfasst und getötet worden. Nach Angaben der Polizei hatte sich der Unfall in der Nacht zum Freitag kurz vor der Auffahrt zur A71 in Rentwertshausen (Kreis Schmalkalden-Meiningen) ereignet.

Auto erfasst Mann in Thüringen

Rettungswagen Einsatz auf einer Landstraße
In Thüringen hat sich in der Nacht ein tödlicher Unfall ereignet. (Symbolfoto) Bildrechte: imago images / lausitznews.de

Demnach war der 54-Jährige kurz nach Mitternacht zu Fuß auf der Straße unterwegs, als das Auto mit ihm zusammenstieß. Er starb noch am Unfallort.

Der 56 Jahre alte Fahrer des Wagens stand unter Schock und konnte zunächst nicht befragt werden, wie es von der Polizei hieß. Die Beamten ermitteln noch zu den genauen Umständen des Unglücks.

Quelle: MDR THÜRINGEN/maf

Dieses Thema im Programm: MDR THÜRINGEN - Das Radio | Regionalnachrichten | 20. September 2019 | 09:30 Uhr

Zuletzt aktualisiert: 20. September 2019, 10:14 Uhr

Mehr aus der Region Suhl - Schmalkalden - Meiningen

Mehr aus Thüringen

Thüringen

Feuerwehrleute bei einem Brand in Merbelsrod 1 min
Bildrechte: MDR/News5