Tradition Wasunger Karneval wegen Corona abgesagt

Der 486. Karneval in der Thüringer Hochburg Wasungen ist abgesagt. Das gaben Bürgermeister Thomas Kästner und der Wasunger Carneval Club am Donnerstagabend bekannt. Die finanziellen und gesundheitlichen Risiken seien angesichts der Corona-Lage zu groß.

Karnevalsumzug in Wasungen
Der Karnevals-Umzug im Februar 2020 in Wasungen. Bildrechte: MDR/Nicky Scholz

Wasungen gehört zu den ältesten Karnevalsorten in Deutschland. Höhepunkt jeder Karnevalssaison ist der große historische Festumzug mit 80 Gruppen und 10 Musikkapellen, der jeweils am Samstag vor Aschermittwoch stattfindet. Laut Verein ist der Wasunger Karneval zuletzt vor 30 Jahren während des Golfkrieges ausgefallen.

Quelle: MDR THÜRINGEN/gh

Dieses Thema im Programm: MDR THÜRINGEN - Das Radio | Nachrichten | 17. September 2020 | 22:00 Uhr

1 Kommentar

Atheist vor 5 Wochen

Naja, kein großer Verlust, in den letzten Jahren waren doch nur noch politisch Korrekte Wagen, Reden, Kostüme... zugelassen

Mehr aus der Region Suhl - Schmalkalden - Meiningen

Mehr aus Thüringen