Polizei Verkehrskontrolle eskaliert: Beißattacke und Armbruch in Sonneberg

Eine Verkehrskontrolle in Thüringen endete mit zwei Verletzten. Eine Autofahrerin, die überprüft werden sollte, widersetzte sich den Polizisten, biss einen Beamten und erlitt selbst einen Armbruch. Auslöser der Kontrolle in Sonneberg war ein lauter Auspuff.

Polizist hält Polizeikelle
Symbolbild Bildrechte: imago images / HMB-Media / Volker Danzer

Wie die Polizei erst am Mittwoch mitteilte, eskalierte vor zehn Tagen eine Verkehrskontrolle und endete mit zwei Verletzten. Ein Beamter erlitt eine Bisswunde im Bein, eine Frau einen Oberarmbruch. Über den Ablauf der Kontrolle berichtet die Polizei, dass die Beamten eine 32-Jährige mit ihrem Wagen angehalten hatten. Der Wagen war wegen lauter Auspuffgeräusche aufgefallen, die Beamten vermuteten technische Manipulationen. Die Frau habe ihre Papiere nicht zeigen wollen. Deshalb wollten die Beamten die Frau mit auf die Wache nehmen, um die Personalien festzustellen.

Sonneberg: Biss in den Oberschenkel eines Polizisten

Auf dem Weg zum Streifenwagen habe sie plötzlich randaliert und einem Polizisten in den Oberschenkel gebissen. Daraufhin hätten die Beamten die Arme der Frau auf dem Rücken fesseln wollen. Hierbei erlitt die Frau einen Oberarmbruch. Ein Notarzt wurde nach Angaben der Polizei gerufen, die Frau ins Krankenhaus gebracht. Sie muss mit mehreren Anzeigen rechnen.

Fahrzeug stillgelegt

Ein Tüv-Gutachten bescheinigte inzwischen erhebliche technische Mängel am Auto der Frau. Das Fahrzeug wurde stillgelegt. Außerdem wird gegen einen Begleiter der Frau ermittelt. Er soll die Beamten bei dem Einsatz beleidigt haben.

Quelle: MDR THÜRINGEN/mm,ls

Dieses Thema im Programm: MDR THÜRINGEN - Das Radio | Nachrichten | 19. Februar 2020 | 09:00 Uhr

5 Kommentare

Dynamo vor 30 Wochen

"Wie die Polizei erst am 19.02.2019 mitteilte, eskalierte eine Verkehrskontrolle vor 10 Tagen mit zwei Verletzten."
Ist es ein Muß darüber zu berichten ? Und wenn ja, warum erst 10 Tage später ? 20.02.2020, 08:23

Franolo vor 30 Wochen

das würde mich auch mal interessieren. Nur bei grober Gewaltanwendung bricht ein Arm. Das sind diejenigen die hinter Gitter sollten!!!

Thueringer Original vor 30 Wochen

Nach dem Bericht zu urteilen gab es entweder dafür keine Anzeichen oder die Polizei hat keinen Test diesbezüglich durchgeführt oder beantragt.

Mehr aus der Region Suhl - Hildburghausen - Sonneberg - Ilmenau

Mehr aus Thüringen