Sonneberg|Coburg Regiomed trennt sich von Chef-Hygieniker

Die Regiomed-Kliniken trennen sich vom Leiter des Hygieneinstitutes Klaus-Dieter Zastrow. Der Vertrag werde in gegenseitigem Einvernehmen aufgelöst, teilte Hauptgeschäftsführer Alexander Schmidtke mit.

Ein Mann steht im Arztkittel vor dem Eingangsschild eines Hygieneinstituts.
Mit scharfen Worten hatte Klaus-Dieter Zastrow unter anderem das Gesundheitsamt des Landkreises Sonneberg angegriffen. Bildrechte: imago/Rolf Kremming

Angriffe auf Gesundheitsamt und Gaststätten

Hintergrund für die Trennung seien die Ereignisse der vergangenen Wochen. Zastrow hatte in einem Zeitungsartikel den Corona-Krisenstab des Landkreises sowie das Gesundheitsamt scharf angegriffen und ihnen völliges Versagen vorgeworfen, nachdem sich 20 Mitarbeiter im Sonneberger Krankenhaus mit dem Virus angesteckt hatten. Das Landratsamt hatte daraufhin eine Anzeige gegen Zastrow wegen übler Nachrede und Verleumdung angekündigt. In einem MDR-Interview warnte Zastrow außerdem vor Besuchen in Gaststätten und kritisierte den Umgang mit der Hygiene dort.

Kein Zweifel an fachlicher Kompetenz

Wie die Regiomed-Geschäftsführung am Montagnachmittag mitteilte, steht der Grund für die Abberufung Zastrows in keinem Zusammenhang mit dem Klinik-Hygienekonzept. Es gebe keinen Anlass, an der fachlichen Kompetenz von Zastrow zu zweifeln. Dessen Aufgaben sollen nun hygieneverantwortliche Ärzte übernehmen, die von externen Experten unterstützt werden.

Quelle: MDR THÜRINGEN/nis

Dieses Thema im Programm: MDR THÜRINGEN - Das Radio | Nachrichten | 06. Juli 2020 | 19:00 Uhr

2 Kommentare

ossi1231 vor 4 Wochen

Nun in Gasststätten die viel zu selten kontroliert werden, da gibt es schon Zustände ... ansonsten was von der derzeitigen Panik zu halten darf ich hier nicht ...

martin vor 4 Wochen

Kritik unerwünscht? Tja, das soll es in Krankenhäusern geben ....

Mehr aus der Region Suhl - Hildburghausen - Sonneberg - Ilmenau

Mehr aus Thüringen

Sonne Mond und Sterne 2017 3 min
Bildrechte: ©SonneMondSterne 2017, Tony Günther

Das SonneMondSterne 2020 ist wegen Corona abgesagt. Seit 1997 findet das Elektro-Festival im August an der Thüringer Bleilochtalsperre statt. Zur Entschädigung hier ein paar Klänge und Bilder aus früheren SMS-Jahren.

MDR THÜRINGEN - Das Radio Sa 08.08.2020 08:10Uhr 03:08 min

https://www.mdr.de/thueringen/ost-thueringen/saale-orla/video-sms-sonne-mond-sterne-bleilochtalsperre-abgesagt-corona-100.html

Rechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Video
Autoscooter 1 min
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

In Gera findet seit Freitagmittag erstmals seit Beginn der Corona-Pandemie eine Art "Rummel" statt. Die Aktion "Sommer in der Stadt" umfasst vielfältige kleinere Veranstaltungen und könnte bis zum Herbst andauern.

MDR THÜRINGEN - Das Radio Fr 07.08.2020 13:30Uhr 01:03 min

https://www.mdr.de/thueringen/ost-thueringen/gera/video-sommer-gera-rummel-schausteller-100.html

Rechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Video