Entwarnung Trinkwasser in Sonneberg: Abkochgebot aufgehoben

Einwohner von Sonneberg müssen ihr Trinkwasser ab sofort nicht mehr abkochen. Das Gesundheitsamt hat die Warnung aufgehoben. Ergebnisse von Proben, die ursprünglich am Montag kommen sollten, lagen bereits am Sonntag vor. Demnach ist das Wasser nicht mehr durch Keime belastet.

Wasser seit einer Woche verunreinigt

Vor einer Woche war bekannt geworden, dass das Trinkwasser in einigen Ortsteilen verunreinigt war. Betroffen waren der Ortsteil Wehd, einige Straßen in der oberen Stadt und Altstadt sowie direkt im Stadtgebiet Sonneberg. Nachgewiesen wurden unter anderem Enterokokken, die zu Durchfall führen können. Die Keime könnten ein Hinweis auf eine fäkale Verunreinigung sein. Zur Reinigung der Leitungen wurde das Wasser zunächst gechlort. Wie es zu der Verunreinigung kam, ist weiterhin unklar.

Eine Frau trinkt Wasser aus einem Glas.
Das Gesundheitsamt in Sonneberg hob am Sonntag das Abkochgebot für Trinkwasser auf. (Symbolbild) Bildrechte: imago images / photothek

Quelle: MDR THÜRINGEN/ls

Dieses Thema im Programm: MDR THÜRINGEN - Das Radio | Nachrichten | 20. September 2020 | 17:00 Uhr

0 Kommentare

Mehr aus der Region Suhl - Hildburghausen - Sonneberg - Ilmenau

Mehr aus Thüringen