"Rennsteigshuttle" Züge rollen wieder von Erfurt zum Bahnhof Rennsteig

Die Südthüringenbahn hat den Zugverkehr von Erfurt zum Bahnhof Rennsteig wieder aufgenommen. Seit Sonnabend fahren die "Rennstiegshuttle"-Züge wieder an den Wochenend- und an Feiertagen viermal täglich. Der Betreiber hatte den Zugverkehr auf den Rennsteig im März wegen der Corona-Pandemie eingestellt.

Ein Dieseltriebwagen der Südthüringenbahn als Rennsteigshuttle am Bahnhof Rennsteig.
Ein Dieseltriebwagen der Südthüringenbahn am Sonnabend als Rennsteigshuttle am Bahnhof Rennsteig. Bildrechte: MDR/Björn Pollok

Nach Angaben der Südthüringenbahn gelten die allgemeinen Hygienevorschriften für öffentliche Verkehrsmittel: Fahrgäste sollen einen Mund-Nasen-Bedeckung tragen und Abstand halten. Fahrräder können mitgenommen werden. Auf dem 747 Meter hoch gelegenen Bahnhof Rennsteig hat die Gaststätte "Gleis 1" wieder geöffnet. Die ersten Sonderfahrten mit Dampflok in diesem Jahr zum Bahnhof Rennsteig sind für den 3. und 4. Oktober geplant.

Quelle: MDR THÜRINGEN

Dieses Thema im Programm: MDR THÜRINGEN | MDR THÜRINGEN JOURNAL | 06. Juni 2020 | 19:00 Uhr

0 Kommentare

Mehr aus der Region Suhl - Schmalkalden - Meiningen

Mehr aus Thüringen

Bäume stehen entlang einer Wiese am Leipziger Platz. 1 min
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Erfurt will sich künftig besser gegen Hitze schützen. Dazu erforscht die Fachhochschule zusammen mit der Stadt Möglichkeiten zur besseren Abkühlung. Als Modellprojekt wurde der Leipziger Platz jetzt temporär umgestaltet.

Mo 03.08.2020 16:31Uhr 00:46 min

https://www.mdr.de/thueringen/mitte-west-thueringen/erfurt/hitzeprojekt-leipziger-platz-fachhochschule100.html

Rechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Video
ein Gebäudekomplex von oben 1 min
Bildrechte: MDR / Der Osten - Entdecke wo Du lebst