Freibad am Waldrand
Ein Verein betreibt das Waldbad in Goldlauter. Bildrechte: MDR/Bettina Ehrlich

Freibad mit Charme Waldbad-Verein in Suhl-Goldlauter startet in die Saison

Das Waldbad im Suhler Ortsteil Goldlauter ist - zumindest von der Lage - eins der schönsten in Thüringen. Wie der Name schon sagt, liegt es mitten im Wald und die Aussicht auf die Berge ist einfach einzigartig. Betrieben wird es von einem Verein.

von Bettina Ehrlich

Freibad am Waldrand
Ein Verein betreibt das Waldbad in Goldlauter. Bildrechte: MDR/Bettina Ehrlich

Der Verein, der das Waldbad im Suhler Ortsteil Goldlauter betreibt, ist zufrieden mit dem Saisonstart. Wie ein Sprecher des Fördervereins MDR THÜRINGEN sagte, kamen am vergangenen Wochenende mehr als 200 Besucher in das Freibad.

Dabei wäre vor acht Jahren mit dem Bad beinahe Schluss gewesen: Die finanziell klamme Stadt Suhl musste es 2011 für ein gesamtes Jahr schließen. Die Bewohner von Goldlauter konnten das nicht mit ansehen, weil sie damals zu DDR-Zeiten das Bad selbst erbaut hatten. Sie gründeten den Förderverein - und der betreibt seitdem das Bad.

Jedes Jahr muss der Verein dafür mindestens 15.000 Euro an Spendengeldern sammeln. Das Geld wird unter anderem für die Schwimmeisterin und für Chemikalien gebraucht. Außerdem machen die Mitglieder unzählige Arbeitseinsätze. In diesem Jahr neu ist ein extra Barfußweg am Beckenrand. Dafür sind noch einmal ersten Schätzungen zufolge knapp 8.000 Euro draufgegangen. Weil das Ganze so teuer ist, hat es erst mal nur für eine Seite gereicht. Die anderen sollen nach und nach ebenfalls dran kommen. Dank einer großzügigen Spende konnte außerdem ein neues Spielgerät mit Schaukeln und Rutsche installiert werden.

Besonders im Waldbad Goldlauter ist auch das kristallklare Wasser: Das Bad wird direkt aus einer Waldquelle gespeist. Nur in solch heißen Sommern wie dem letzten muss zusätzlich Wasser gekauft werden. Das Bad hat in dieser Saison noch mindestens bis zum 25. August geöffnet.

Mehr zum Thema Freibäder

Quelle: MDR THÜRINGEN

Dieses Thema im Programm: MDR THÜRINGEN - Das Radio | Regionalnachrichten | 03. Juni 2019 | 14:30 Uhr

Zuletzt aktualisiert: 03. Juni 2019, 18:33 Uhr

Die Kommentierungsdauer ist abgelaufen. Der Beitrag kann deshalb nicht mehr kommentiert werden.

Mehr aus der Region Suhl - Schmalkalden - Meiningen

Mehr aus Thüringen

Ein Rettungshubschrauber, Polizei und Notarztwagen an der Sraße nach einem Unfall. 1 min
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Eine Gruppe von sieben Harley-Fahrern verunglückte auf der A71. Als der Regen einsetzte, habe der erste ein Handzeichen zum Anhalten gegeben.

So 14.07.2019 14:32Uhr 00:26 min

https://www.mdr.de/thueringen/mitte-west-thueringen/soemmerda/video-319164.html

Rechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Video