Urlaub im eigenen Land Thüringer Wald hat bei Touristen noch Luft nach oben

Dank des Coronavirus ist Urlaub in Deutschland voll im Trend, Unterkünfte an Nord- und Ostsee sind spontan kaum noch zu bekommen. Auch die Zeltplätze sind voll. Profitiert auch der Thüringer Wald von dieser Entwicklung? Nur zum Teil haben MDR-Recherchen ergeben.

Blick vom Rennsteig runter auf einen See
Für solche Ausblicke lieben Wanderer den Thüringer Wald. Bislang gibt es noch keine Hinweise darauf, dass die Wanderwege in der Region voller als üblich sind. Bildrechte: MDR/Bettina Ehrlich

Gefühlt sind deutlich mehr Menschen im Thüringer Wald unterwegs. "So richtig mit Zahlen belasten kann man dieses Gefühl aber nur schlecht", sagt Thomas Waap vom Regionalverbund Thüringer Wald. Zwar werden Wanderer im Thüringer Wald an 16 verschiedenen Messpunkten gezählt, aber die Ergebnisse sind nicht ganz eindeutig, muss Waap zugeben.

Ausgefallener Rennsteiglauf belastet die Statistik

In normalen Jahren werden pro Monat durchschnittlich bis zu 1.700 Wanderer gezählt. Seit Beginn von Corona also Anfang März waren es nur 1.300. Der ausgefallene Rennsteiglauf im Mai könnte ein Grund dafür sein. Allein auf der Halbmarathonstrecke passieren mehr als 6.000 Läufer den Punkt an der Plenckners Aussicht.

Deutlich mehr Zugriffe auf das Wanderportal

Ein Indiz dafür, dass der Thüringer Wald zumindest interessanter geworden ist, zeigen die Klikckzahlen im Netz. "Die haben sich nahezu vervierfacht", sagt Waaps Regionalverbundkollege David Lehmann. In normalen Zeiten klicken etwa 500 Menschen das Wanderportal an, Zurzeit sind es laut Lehmen bis zu 27.000. Aber auch er gibt zu, dass nicht jeder, der sich eine Wanderroute aussucht auch gleich in den Thüringer Wald fährt.

Große Hotels mit Luft nach oben

Auch die großen Hotels wie das Panorama in Oberhof sehen noch deutlich Luft nach oben. Wie ein Sprecher der Ahorn-Hotelgruppe sagte, kommen aber langsam wieder Buchungen rein. Manche würden sogar ihren kompletten Sommerurlaub in Thüringen buchen. Zur Ahorn-Gruppe gehört auch das Berghotel in Friedrichroda. Auch dort ein ähnliches Bild. In Coronazeiten sind bei Urlaubern kleinere Häuser und vor allem Ferienwohnungen viel beliebter.

Ein Trend, den Susann Renner vom Hotel Waldmühle nur bestätigen kann. "Die Leute sind vorsichtig geworden und sehr spontan", berichtet sie. "Aber wenn sie abfahren, dann wollen sie meistens wieder kommen." Viele der Gäste seien total überrascht, wie schön es im Thüringer Wald sein kann. Und dabei seien es nicht immer die allseits bekannte Ziele auf dem Rennsteig, sondern die kleinen noch verwunschen Ecken. Renner schickt ihre Gäste deshalb gerne auf Tour zum Gebrannten Stein oder auf den Ruppberg.

Ein verwunschener Hohlweg
Viele Toursiten schätzen die kleinen noch verwunschenen Ecken im Thüringer Wald. Bildrechte: MDR/Bettina Ehrlich

Momentan bereitet das Hotelteam geraden einen Stall für drei Alpakas vor. Demnächst können gestresste Städter dann mit den drei kuscheligen Neuzugängen auf Wanderschaft gehen. Vielleicht überzeugt das ja noch den ein oder anderen Thüringer Waldgast.

Quelle: MDR THÜRINGEN

Dieses Thema im Programm: MDR THÜRINGEN - Das Radio | Nachrichten | 06. Juli 2020 | 19:00 Uhr

2 Kommentare

Grosser Klaus vor 4 Wochen

Ich fahre lieber in den Frankenwald, da habe ich neben dem Wandern noch Kultur und Genuss und das Preisleistungsverhältnis stimmt auch.

In Thüringen ist der Tourismus eine Mischung aus Kleinstaaterei und DDR-Nostalgie und überteuert ist er auch!

Critica vor 4 Wochen

Macht nicht so viel Werbung für Thüringen. Die Gastronomie spielt in der Regel nicht mit. Wenn Ausflugslokale erst ab Abend öffnen, wenn die Wanderer wieder in ihren Hotels oder Ferienwohnungen sind, kann das nicht gut sein...

Mehr aus Thüringen

Sonne Mond und Sterne 2017 3 min
Bildrechte: ©SonneMondSterne 2017, Tony Günther

Das SonneMondSterne 2020 ist wegen Corona abgesagt. Seit 1997 findet das Elektro-Festival im August an der Thüringer Bleilochtalsperre statt. Zur Entschädigung hier ein paar Klänge und Bilder aus früheren SMS-Jahren.

MDR THÜRINGEN - Das Radio Sa 08.08.2020 08:10Uhr 03:08 min

https://www.mdr.de/thueringen/ost-thueringen/saale-orla/video-sms-sonne-mond-sterne-bleilochtalsperre-abgesagt-corona-100.html

Rechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Video