Polizei Zahlreiche Unfälle: Mehrere Schwerverletzte in Thüringen

Bei zahlreichen Unfällen sind in Thüringen seit Mittwoch mindestens sieben Menschen schwer verletzt worden. Entsprechende Meldungen veröffentlichte die Polizei am Donnerstag aus verschiedenen Regionen des Freistaats. Neben Auto- und Motorradfahrern traf es auch eine Fußgängerin.

Absperrung einer Unfallstelle
In Thüringen haben sich mehrere schwere Unfälle ereignet. (Symbolfoto) Bildrechte: imago/Sabine Gudath

Kreis Greiz: Auto prallt gegen Baum

So kam ein 43-Jähriger am Donnerstagmorgen aus noch unbekannter Ursache von einer Landstraße ab. Bei Hohenölsen im Kreis Greiz stieß das Auto des Mannes gegen einen Baum. Der Fahrer kam schwer verletzt in ein Krankenhaus, die Landstraße 1083 war laut Polizei vorübergehend voll gesperrt.

Kreis Sömmerda: Jugendlicher gegen Zaun geschleudert

Bereits am Mittwoch war ein 16-jähriger Mofafahrer in einen schweren Unfall verwickelt. In Gebesee (Kreis Sömmerda) war er offenbar von einem Autofahrer übersehen worden, der gerade von einem Feldweg auf eine Straße abbiegen wollte. Durch die Wucht des Aufpralls wurde der 16-Jährige gegen einen Zaun geschleudert und schwer verletzt.

Eichsfeld: Vorfahrt genommen - zwei Verletzte

Ein Vorfahrtsfehler führte am Mittwoch auch im Eichsfeld zu einer Kollision. In Breitenbach - einem Ortsteil von Leinefelde-Worbis - wollte ein 20-jähriger Autofahrer auf der B247 in Richtung Ferna abbiegen, stieß dabei aber mit einem anderen Wagen zusammen. Die 40-jährige Fahrerin erlitt schwere Verletzungen. Leicht verletzt wurde zudem die 19 Jahre alte Beifahrerin des Unfallverursachers.

Schmalkalden-Meiningen: Biker-Duo stürzt

Rettungshubschrauber nach Verkehrsunfall in Zöblitz.
Ein Mann und eine Frau wurden nach einem Motorradunfall in ein Krankenhaus geflogen. (Symbolfoto) Bildrechte: Harry Härtel

Missglückte Überholmanöver haben im Kreis Schmalkalden-Meiningen und im Saale-Orla-Kreis zu schweren Motorradunfällen geführt. Wie eine Polizeisprecherin mitteilte, geriet ein 53-jähriger Biker auf der Landstraße zwischen Westenfeld und Wolfmannshausen bei einem Überholversuch zu weit nach links auf den geschotterten Randstreifen. Der Mann und seine 52-jährige Sozia stürzten. Sie wurden mit schweren Verletzungen ins Klinikum Meiningen geflogen.

Saale-Orla-Kreis: Zusammenstoß mit Auto

Auf der B90 bei Bad Lobenstein wollte ein 57-Jähriger mit seinem Motorrad ebenfalls gerade eine Auto überholen, als er mit einem anderen Wagen zusammenstieß. Nach der Kollision sei der Motorradfahrer gegen einen Baum geprallt, teilte die Polizei mit. Der Mann wurde schwer verletzt, die Autoinsassen erlitten leichte Blessuren.

Ilm-Kreis: 80-Jährige schwer verletzt

Bei einem Unfall in Gehren im Ilm-Kreis ist am späten Mittwochabend eine Rentnerin schwer verletzt worden. Laut Polizei war die 80-Jährige zu Fuß auf der Schlossallee unterwegs. Als sie einem entgegenkommenden Radfahrer ausweichen wollte, schlug der dieselbe Richtung ein. Der 27-Jährige kollidierte mit der Seniorin. Sie wurde ins Krankenhaus gebracht.

Auf der B7 in Erfurt-Linderbach ist ein Auto unter einen Lkw gerutscht und stark beschädigt worden.
In Erfurt sorgte ein Unfall auf der B7 für Stau im Berufsverkehr. Bildrechte: MDR/Marcus Scheidel

Erfurt: Auto rutscht unter Lkw

Großes Glück hatte ein Autofahrer am Donnerstagmorgen in Erfurt. Auf einer Kreuzung der B7 im Ortsteil Linderbach rutschte er mit seinem Fahrzeug unter einen Lkw. Während am Auto Totelschaden entstand, kam der Mann mit leichten Verletzungen davon.

Quelle: MDR THÜRINGEN/maf

Mehr aus Thüringen