Grabsteine beschmiert Vandalismus auf dem Alten Friedhof in Eisenach

Auf dem Alten Friedhof in Eisenach haben Vandalen in der Nacht zum Dienstag mit roter Farbe großen Schaden angerichtet. Sie besprühten zahlreiche alte Grabsteine, die Kreuzkirche, ein Mausoleum und den Storchenturm. Die Polizei spricht von einem erheblichen Reinigungsaufwand und schätzt den Schaden auf 15.000 Euro. Sie sucht nach Zeugen, denen zwischen Montagnachmittag und Dienstagmorgen etwas aufgefallen ist.

Beschädigungen durch rote Farbe auf einem alten Friedhof.
Zahlreiche Grabsteine wurden auf dem Alten Friedhof in Eisenach besprüht. Bildrechte: MDR/Ruth Breer
Beschädigungen durch rote Farbe auf einem alten Friedhof.
Zahlreiche Grabsteine wurden auf dem Alten Friedhof in Eisenach besprüht. Bildrechte: MDR/Ruth Breer
Beschädigungen durch rote Farbe auf einem alten Friedhof.
Die Polizei sucht nach Zeugen. Bildrechte: MDR/Ruth Breer
Beschädigungen durch rote Farbe auf einem alten Friedhof.
Neben zahlreichen Grabsteinen ist auch die Kreuzkirche betroffen. Bildrechte: MDR/Ruth Breer
Beschädigungen durch rote Farbe auf einem alten Friedhof.
Auch der Storchenturm wurde besprüht. Bildrechte: MDR/Ruth Breer
Beschädigungen durch rote Farbe auf einem alten Friedhof.
Dieses Mausoleum wurde ebenfalls umfassend beschmiert. Bildrechte: MDR/Ruth Breer
Beschädigungen durch rote Farbe auf einem alten Friedhof.
Die Beschädigungen erstrecken sich über den ganzen Friedhof. Bildrechte: MDR/Ruth Breer
Beschädigungen durch rote Farbe auf einem alten Friedhof.
Der Gesamtschaden wird von der Polizei auf etwa 15.000 Euro geschätzt. Bildrechte: MDR/Ruth Breer
Alle (7) Bilder anzeigen

Dieses Thema im Programm: MDR THÜRINGEN - Das Radio | Regionalnachrichten | 08. April 2020 | 13:30 Uhr

Mehr aus der Region Eisenach - Gotha - Bad Salzungen