Führungen geplant Eisenach: Neues Schaumagazin im Stadtarchiv

Das Eisenacher Stadtarchiv im Stadtschloss hat ein Schaumagazin bekommen. Der Raum zwischen Nordflügel und Marstall ist mit handgefertigten Möbeln im historischen Stil eingerichtet worden. In Regalen sind historische Akten und Bücher mit Schauwert zu sehen, in Schränken mit flachen Schubkästen werden Grafiken und Karten aufbewahrt.

Ein Mann hält ein mehrere Hundert Jahre altes Buch in den Händen.
Stadtarchivar Christopher Launert präsentiert eine Abschrift des Eisenacher Stadtrechts aus dem Jahr 1283. Bildrechte: MDR/Ruth Breer

Vitrinen für besondere Archivstücke im Stadtarchiv Eisenach

Besondere Stücke wie beispielsweise das Eisenacher Kantorenbuch aus dem Jahr 1540 werden zeitweise in zwei großen Vitrinen präsentiert. Das Schaumagazin sei nicht nur aus optischen Gründen gestaltet worden, sagte Stadtarchivar Christopher Launert, es biete auch zusätzlichen Platz. Besucher des Archivs und des Thüringer Museums können den Raum durch eine Glasfront anschauen. Außerdem soll es Führungen geben.

Die Einrichtung des Schaumagazins hat nach Angaben der Stadt Eisenach rund 30.000 Euro gekostet. Die Räume des Stadtarchivs im Nordflügel des Schlosses waren bereits im vergangenen Jahr saniert worden.

Quelle: MDR THÜRINGEN/ask

Dieses Thema im Programm: MDR THÜRINGEN - Das Radio | 02. Juli 2020 | 16:00 Uhr

0 Kommentare

Mehr aus der Region Eisenach - Gotha - Bad Salzungen

Mehr aus Thüringen