Ausverkauf in Eisenach Lange Schlangen beim Flohmarkt von "Familie Dr. Kleist"

Zahlreiche Fans der ARD-Fernsehserie "Familie Dr. Kleist" haben am Samstag den zweiten Flohmarkt der Produktionsfirma besucht. Angeboten wurden Hausrat, Möbel und andere Gebrauchsgegenstände in der Villa der Fernsehfamilie.

Flohmarkt in der Villa von Familie Dr. Kleist
Hygieneregeln mussten auch beim Flohmarkt eingehalten werden. Bildrechte: MDR/Leon Thieme

Aus dem Kostümfundus hat sich bereits das Landestheater Eisenach Kleidung für mehrere Produktionen ausgesucht. Dennoch war davon noch viel übrog, so dass die Besucher des Flohmarks auch Anziehsachen shoppen konnten. Viele nutzen die Gelegenheit, um sich ein letztes Mal die Räume anzuschauen und Erinnerungsstücke zu erwerben. Im April diesen Jahres hatte die ARD mitgeteilt, dass die beliebte Arzt- und Familien-Serie eingestellt wird. Sie war 15 Jahre lang in Eisenach gedreht worden.

Am 20. Juni hatte bereits ein erster Flohmarkt in der Villa der Fernsehfamilie stattgefunden. Bereits hier nutzten mehrere hundert dabei die Chance, sich ein Andenken an die Serie zu kaufen.

Quelle: MDR THÜRINGEN/gh

Dieses Thema im Programm: MDR THÜRINGEN - Das Radio | Nachrichten | 11. Juli 2020 | 18:00 Uhr

0 Kommentare

Mehr aus der Region Eisenach - Gotha - Bad Salzungen

Mehr aus Thüringen

Angeklagter im Gerichtssaal 1 min
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK