Eisenach Plattenbau nach Brand evakuiert - 42 Bewohner betroffen

Ein Kellerbrand in einem Plattenbau in Eisenach hat am späten Dienstagnachmittag Feuerwehren und Anwohner in Atem gehalten.

Wie die Polizei MDR THÜRINGEN mitteilte, mussten 42 Bewohner wegen der starken Rauchentwicklung vorsorglich ihre Wohnungen verlassen. Sie wurden vom Betreuungszug der Eisenacher Feuerwehr versorgt.

Feuerwehr in Eisenach im Einsatz - Kripo ermittelt nach Brand

Die Löscharbeiten in der Eisenacher Ziegeleistraße dauerten rund eine Stunde. Brandursache und Schadenshöhe sind noch unklar. Die Kriminalpolizei ermittelt.

Mehrere Feuerwehrfahrzeuge stehen im Dunkeln auf einer Straße
Die Feuerwehr rückte mit mehreren Fahrzeugen aus. Bildrechte: Schuchardt/News5

Quelle: MDR THÜRINGEN/mm

Dieses Thema im Programm: MDR THÜRINGEN - Das Radio | Nachrichten | 19. November 2019 | 19:00 Uhr

Zuletzt aktualisiert: 20. November 2019, 07:06 Uhr

0 Kommentare

Mehr aus der Region Eisenach - Gotha - Bad Salzungen

Mehr aus Thüringen

Fontäne nach einem Wasserrrohrbruch auf dem Weihnachtsmarkt in Weimar nahe des Deutschen National-Theaters 1 min
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK