Hötzelsroda Baukran stürzt auf Haus

Im Eisenacher Ortsteil Hötzelsroda ist am Mittwochmorgen ein Baukran auf ein Haus gestürzt. Nach Polizeiangaben ist das Gebäude jetzt einsturzgefährdet. Auch ein benachbartes Haus wurde in Mitleidenschaft gezogen. Verletzt wurde niemand. Mit dem Kran sollte eine Betondecke auf ein neues Gebäude einer freien Autowerkstatt gehoben werden. Dabei soll der Untergrund nachgegeben haben und der dreiachsige Kran stürzte ins Haus. Dieses darf vorerst nicht betreten werden. Wie die Familie MDR THÜRINGEN mitteilte, sei dadurch ihre Existenz bedroht.

Die Eigentümer des Grundstücks waren im Begriff, für ihren KFZ-Betrieb eine neue Werkstatt zu bauen. Nun ist sowohl die alte Werkstatt als auch die neue zerstört. Wie hoch der Schaden am Ende ist, lässt sich jetzt noch nicht sagen. Der Kran wurde am Mittwochabend geborgen.

Ein Kran liegt quer auf dem Dach eines Hauses.
Der Kran stürzte auf das Haus. Bildrechte: MDR/Alexander Reißland

Quelle: MDR THÜRINGEN

AKTUELLES AUS THÜRINGEN

Dieses Thema im Programm: MDR THÜRINGEN - Das Radio | Die Nachrichten | 28. November 2018 | 14:00 Uhr

Zuletzt aktualisiert: 29. November 2018, 08:13 Uhr

Die Kommentierungsdauer ist abgelaufen. Der Beitrag kann deshalb nicht mehr kommentiert werden.

Mehr aus der Region Eisenach - Gotha - Bad Salzungen

Mehr aus Thüringen