Brandschäden am Landestheater Eisenach
Beschädigtes Dach des Werkstattgebäudes nach dem Brand im Sommer 2018. Bildrechte: MDR/Robert Müller

Nach schwerem Brand Theaterwerkstatt in Eisenach: Weg frei für Sanierung

Im Sommer 2018 brach im Dachstuhl der Werkstätten des Eisenacher Landestheaters ein Feuer aus. Das Gebäude wurde beschädigt, viele von den historischen Kostümen vernichtet. Jetzt ist der Weg frei für die Sanierung.

Brandschäden am Landestheater Eisenach
Beschädigtes Dach des Werkstattgebäudes nach dem Brand im Sommer 2018. Bildrechte: MDR/Robert Müller

Nach dem schweren Brandschaden vom Sommer 2018 kann jetzt die Werkstatt des Landestheaters Eisenach saniert werden. Die Kulturstiftung Meiningen-Eisenach hat dafür am Montag grünes Licht gegeben. Die Kosten dürfen den Betrag von 4,5 Millionen Euro dabei nicht überschreiten. Diese Grenze hatte der Eisenacher Stadtrat gesetzt. Die Stadt ist an den Kosten beteiligt.

Außerdem wird auf Wunsch des Stadtrats eine Gebäudeversicherung für das Theater und das Werkstattgebäude abgeschlossen. Kulturminister Benjamin-Immanuel Hoff (Linke) sagte, diese Entscheidungen setzten die Signale dafür, den Theaterstandort Eisenach zu sichern und weiterzuentwickeln.

Neues Dach vor dem Winter

Auch der Eisenacher Kulturdezernent Ingo Wachtmeister (SPD) äußerte sich zufrieden. Die Beschlüsse gäben dem Theater und den Beschäftigten Planungssicherheit. Er hatte bereits im September mitgeteilt, dass das beschädigte Gebäude noch vor dem Winter ein neues Dach bekommen soll.

Im August 2018 war am Dachgeschoss des Werkstattgebäudes des Theaters ein Feuer ausgebrochen. Passanten hatten es bemerkt und den Notruf gewählt. Neben dem Gebäude wurden auch viele gelagerte Kostüme und Stoffe durch Ruß und Wasser beschädigt oder zerstört. Seit einem Jahr ist die Theaterwerkstatt provisorisch in einem ehemaligen Industriebau in Krauthausen untergebracht.

Quelle: MDR THÜRINGEN/sar

Dieses Thema im Programm: MDR THÜRINGEN - Das Radio | Regionalnachrichten | 15. Oktober 2019 | 07:00 Uhr

Zuletzt aktualisiert: 15. Oktober 2019, 07:44 Uhr

0 Kommentare

Mehr aus der Region Eisenach - Gotha - Bad Salzungen

Mehr aus Thüringen

Thüringen

Bei Hardisleben wird eine Brücke für einen Radweg eingehoben 1 min
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Bei Hardisleben im Landkreis Sömmerda wurde am Donnerstagmorgen eine Brücke eingehoben. Sie soll eine Lücke im Radwegenetz schließen.

Do 21.11.2019 14:00Uhr 00:32 min

https://www.mdr.de/thueringen/mitte-west-thueringen/soemmerda/video-radwege-bruecke-kreis-soemmerda-100.html

Rechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Video