Ein junger Mann hebt seine geballte Faust.
Überfall in Eisenach (Symbolfoto) Bildrechte: dpa

Sechs Verletzte Überfall auf Treffpunkt der rechten Szene in Eisenach

Eine Gruppe von Vermummten hat in der Nacht zu Samstag ein Lokal in Eisenach überfallen. Dabei handelt es sich um einen Treffpunkt der rechten Szene. Sechs Menschen wurden leicht verletzt.

Ein junger Mann hebt seine geballte Faust.
Überfall in Eisenach (Symbolfoto) Bildrechte: dpa

In Eisenach haben Vermummte einen mutmaßlichen Treffpunkt der rechten Szene angegriffen. Nach Angaben der Polizei haben die etwa 15 Täter sechs Gäste leicht verletzt.

Die Unbekannten sind in der Nacht zu Samstag in die Raucherkneipe in der Mühlhäuser Straße eingedrungen. Dort haben sie auf die Gäste eingeschlagen und Inventar beschädigt, wie die Polizei in Eisenach mitteilte. Die Angreifer seien geflüchtet. Das Lokal sei dem rechten Spektrum zuzuordnen, sagte ein Sprecher der Landeseinsatzzentrale der Thüringer Polizei. Ob der Angriff politisch motiviert war, müssen die Ermittlungen zeigen.

Quelle: MDR THÜRINGEN/sar

Dieses Thema im Programm: MDR FERNSEHEN | MDR THÜRINGEN JOURNAL | 19. Oktober 2019 | 19:00 Uhr

Zuletzt aktualisiert: 19. Oktober 2019, 19:14 Uhr

Mehr aus der Region Eisenach - Gotha - Bad Salzungen

Mehr aus Thüringen