Rettungskräfte Unbekannter Stoff versprüht: Gothaer Regelschule geräumt

In der Conrad Ekhof Schule in Gotha gab es am Donnerstagmittag einen Einsatz von Feuerwehr, Rettungsdienst und Polizei. Laut Landespolizeiinspektion wurde in der Regelschule ein bislang unbekannter Stoff versprüht.

Blinkendes Blaulicht an einem Einsatzfahrzeug der Feuerwehr.
Bisher ist noch nicht bekannt, um welche Substanz es sich handelt. (Symbolbild) Bildrechte: imago images / Deutzmann

Mehrere Kinder und zwei Lehrer klagten daraufhin über Atemwegsreizungen. Sie wurden durch den Rettungsdienst versorgt und mussten nicht in ein Krankenhaus gebracht werden, so die Polizei. Nachdem die Schule geräumt und gelüftet wurde, konnte sie wieder betreten werden.

Um welche Substanz es sich handelte und wer dafür verantwortlich ist, ist noch unklar. Die Polizei sucht nun nach Zeugen des Vorfalls.

Quelle: MDR THÜRINGEN/gh

Dieses Thema im Programm: MDR THÜRINGEN - Das Radio | Nachrichten | 12. Dezember 2019 | 13:00 Uhr

0 Kommentare

Mehr aus der Region Gotha - Arnstadt - Ilmenau

Mehr aus Thüringen