Blick in die Stadtbibliothek Gotha
In der Stadtbibliothek in Gotha sollen mit dem Geld aus dem Thüringer Bibliothekspreis neue Angebote geschaffen werden. Bildrechte: MDR/Olaf Nenninger

Angebote für junge Nutzer Offen für Neues: Thüringer Bibliothekspreis geht nach Gotha

Als überdurchschnittlich innovationsfreudig gilt sie der Jury. Deshalb geht der Thüringer Bibliothekspreis in diesem Jahr an die Stadtbibliothek Gotha. Mit dem Preisgeld sollen viele neue Angebote geschaffen werden.

von Olaf Nenninger

Blick in die Stadtbibliothek Gotha
In der Stadtbibliothek in Gotha sollen mit dem Geld aus dem Thüringer Bibliothekspreis neue Angebote geschaffen werden. Bildrechte: MDR/Olaf Nenninger

1950 gegründet und nach Heinrich Heine benannt, baut die Gothaer Stadtbibliothek seit Jahren ihre Angebote vor allem für Kinder und Jugendliche aus. Denn die haben in der Stadtbibliothek nicht nur ein kleines Eckchen, sondern das ganze Dachgeschoss mit Büchern, Videos, Spielen und einer Veranstaltungsfläche.

Stadtbibliothek will "Hobbykeller des digitalen Zeitalters" schaffen

Mit dem Preisgeld von 10.000 Euro soll der sogenannte MINT-Bereich erweitert werden. Die Stärkung mathematisch-naturwissenschaftlicher Angebote soll die jungen Bibliotheksnutzer für die Zukunft rüsten, erklärt Bibliotheksleiterin Nicole Ströhrmann MDR THÜRINGEN - noch ein wenig im Freudentaumel. Kind- und jugendgerechte Werkstätten sollen entstehen, in denen an Mikroskopen und Robotern, mit Lego- und Elektrobaukästen die Welt erkundet werden kann. In diesen "Hobbykellern des digitalen Zeitalters", wie Ströhrmann sie nennt, will die Bibliothek auch Mädchen für Ingenieurberufe begeistern.

Projekte für Kindergärten und Schulen in der Bibliothek in Gotha

Vor allem an Grundschulklassen richten sich die künftigen Angebote. Aber auch Kindergärten haben die Möglichkeit, mit Bee-Bots - kleinen Bienenrobotern - erste Erfahrungen mit animatronischen Figuren zu machen. Ab Januar soll es losgehen. Das Preisgeld ist ein Anschub, der zur rechten Zeit kommt.

Verliehen wurde der Thüringer Bibliothekspreis während des 25. Thüringer Bibliothekstages in der Thüringer Universitäts- und Landesbibliothek Jena. Stifter ist die Sparkassen-Kulturstiftung Hessen-Thüringen gemeinsam mit dem Landesberband Thüringen im Deutschen Bibliotheksverband.

Quelle: MDR THÜRINGEN

Dieses Thema im Programm: MDR THÜRINGEN - Das Radio | Das Fazit vom Tag | 23. Oktober 2019 | 18:00 Uhr

Zuletzt aktualisiert: 23. Oktober 2019, 18:26 Uhr

0 Kommentare

Mehr aus der Region Gotha - Arnstadt - Ilmenau

Mehr aus Thüringen