Krefeld Brand im Affenhaus: Feuermelder in Thüringen kein Standard

Der verheerende Brand in der Silvesternacht im Zoo Krefeld hat eine Debatte um den Brandschutz in Tierparks ausgelöst. Wie eine Umfrage zeigt, gehören Feuermelder in den Thüringer Einrichtungen nicht zum Standard.

Das abgebrannte Affenhaus im Krefelder Zoo von einer Drohne aufgenommen
Zu Silvester ist im Zoo Krefeld das Affenhaus abgebrannt. Bildrechte: dpa

Thüringens Zoos und Tierparks haben zum Teil noch Nachholbedarf beim Brandschutz. Das ergab eine Umfrage von MDR THÜRINGEN unter mehreren Einrichtungen. Demnach sind die Tierparks in Gotha, Gera und Arnstadt nach eigenen Angaben nicht mit Brandmeldern ausgerüstet.

Zoopark Erfurt prüft Einsatz von Brandmeldern

Zuerst sollten die Haltungsbedingungen für die Tiere verbessert werden, heißt es etwa vom Tierpark Fasanerie in Arnstadt. Ein Brandmelder war bisher nicht vorgesehen. Die Tierparks in Gotha und Gera sind ebenfalls nicht mit Feuermeldern ausgerüstet - teils aus Kostengründen, teils, weil die Gehege sehr klein sind. Der Thüringer Zoopark Erfurt prüft nach eigenen Angaben, ob seine Gehege mit entsprechenden Geräten ausgestattet werden sollten.

Der Eingang des Zoopark Erfurt
Im Erfurter Zoo wird über den Einsatz von Brandmeldern nachgedacht. (Archivfoto) Bildrechte: MDR/Karsten Heuke

Feuerwehr: Brandmelder im Zoo könnten Fehlalarme senden

Nach Einschätzung der Feuerwehr sind in Zoogebäuden Brandmelder nur schwer umsetzbar - unter anderem, weil die Tiere darin Staub aufwirbeln und es zu Fehlalarmen kommen kann. Zudem seien Brandmelder in Tiergehegen nicht gesetzlich vorgeschrieben.

In Krefeld war in der Silvesternacht ein Affenhaus abgebrannt. Bei dem Feuer, das offenbar von sogenannten Himmelslaternen ausgelöst wurde, starben mehr als 30 Tiere. Das Gebäude hatte keine Brandmelder.

Quelle: MDR THÜRINGEN/maf

Dieses Thema im Programm: MDR THÜRINGEN - Das Radio | Ramm am Nachmittag | 03. Januar 2020 | 17:00 Uhr

Zuletzt aktualisiert: 03. Januar 2020, 09:24 Uhr

2 Kommentare

Holger 1 vor 3 Wochen

Und jetzt rennt der TÜV los und verteilt Auflagen die finanziell jeden Tierpark und Zoo an die Grenze stoßen lassen. Das Ergebnis ist Eintritt wird teurer und Familien können es sich nicht mehr leisten.

Holger 1 vor 3 Wochen

Es ist schon echt sonderbar. Es muss erst was ganz schlimmes passieren damit die Verantwortlichen wach werden. Der TÜV hat wohl bis zu dem verhehrenden Brand im Zoo nur hinter dem Schreibtisch gesessen und gewartet bis was passiert.???

Mehr aus der Region Gotha - Arnstadt - Ilmenau

Mehr aus Thüringen

Thüringen

Sitzende Delegierte auf einem Sonderparteitag der SPD in Erfurt, während Wolfgang Tiefensee auf der Bühne eine Rede hält. 1 min
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK