Fahrer konnte sich retten Bei voller Fahrt: Lkw gerät auf B88 bei Crawinkel in Brand

Auf der B88 bei Crawinkel im Landkreis Gotha hat am Sonntagabend ein Lkw gebrannt. Der Laster hatte während der Fahrt Feuer gefangen, wie ein Sprecher der Feuerwehr in Ohrdruf sagte. Nach Angaben der Polizei brach das Feuer vermutlich wegen eines technischen Defekts in der Fahrerkabine aus. Der Fahrer konnte das Fahrzeug zum Stehen bringen und verlassen. Das Führerhaus brannte komplett aus, die Flammen beschädigten auch den Wechselbehälter des LKW. Der Anhänger konnte rechtzeitig abgekoppet werden.

Einsatzkräfte der Feuerwehr stehen am Unfallort
Das Feuer brach vermutlich wegen eines technischen Defekts in der Fahrerkabine aus und beschädigte auch den Wechselbehälter des Lkw. Bildrechte: MDR/News 5

Stundenlange Sperrung der B88

Der Lkw hatte unter anderem Teppiche und Kleidung eines Online-Versands geladen. Bei dem Feuer entstand ein Schaden von rund 175.000 Euro. Die B88 musste zwischen Crawinkel und Ohrdruf mehrere Stunden gesperrt werden.

Feuerwehrmänner entladen einen Lkw, in dem es gebrannt hat.
Ein Teil der Ladung - Teppiche und Kleidung eines Online-Versandhändlers - wurde durch den Brand beschädigt. Bildrechte: MDR/News 5

Quelle: MDR THÜRINGEN/jml

Dieses Thema im Programm: MDR THÜRINGEN - Das Radio | Nachrichten | 25. Mai 2020 | 05:00 Uhr

Mehr aus der Region Gotha - Arnstadt - Ilmenau

Mehr aus Thüringen

Feuerwehrleute stehen neben einem seitlich liegenden Auto 1 min
Bildrechte: MDR THÜRINGEN

Weil ihm schwarz vor Augen wurde, fuhr ein Autofahrer in Weimar gegen einen Baum. Der Wagen kippte auf die Seite. Der Baum kippte um. Der Fahrer wurde leicht verletzt.

MDR THÜRINGEN - Das Radio Mo 06.07.2020 13:00Uhr 00:34 min

https://www.mdr.de/thueringen/mitte-west-thueringen/weimar/video-425106.html

Rechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Video