Eine marode Kapelle
Marode Kapelle in Schloss Reinhardsbrunn Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Landkreis Gotha Knapp zwei Millionen Euro für Schloss Reinhardsbrunn

Der Neustart für Schloss Reinhardsbrunn ist noch nicht beschlossene Sache. Erst muss noch ein Gericht die Enteignung bestätigen. Das Land Thüringen kündigte dennoch schon mal einen Millionenbetrag für die Sanierung an.

Eine marode Kapelle
Marode Kapelle in Schloss Reinhardsbrunn Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Das Land Thüringen will kurzfristig knapp zwei Millionen Euro in das Schloss Reinhardsbrunn investieren. Ministerpräsident Bodo Ramelow (Linke) sagte am Dienstagabend vor Ort, das Land wolle die Bausubstanz trotz des anhaltenden juristischen Streites sichern. Zunächst muss dazu das Dach gemacht werden. Ramelow will das Schloss und seinen Garten schnell wieder mit Leben füllen. Einen Zeitpunkt für den Sanierungsstart nannte er nicht.

Da der Eigentümer das Schloss immer mehr verfallen ließ, beantragte das Land Thüringen ein Enteignungsverfahren nach Denkmalschutzrecht. Das Landesverwaltungsamt bestätigte die Enteignung am 10. Juli 2018. Allerdings wird sie vorläufig nicht rechtskräftig. Ein am Verfahren Beteiligter will die Enteignung zunächst von einem Gericht prüfen lassen. Um wen es sich handelt, ist unbekannt.

Dieser Rechtsstreit bremst zunächst die ersten Arbeiten am Schloss. Das Land Thüringen muss innerhalb eines Jahres mit der Sicherung des Gebäudes beginnen. Fördervereinschef Christfried Boelter sprach dennoch von einem ersten Etappenziel, das erreicht wurde. Er wünscht sich für das Schloss in Zukunft einen Bildungsort, der frei zugänglich ist.

Quelle: MDR THÜRINGEN

AKTUELLES AUS THÜRINGEN

Historische "Rosinenbomber" vom Typ DC-3 auf dem Flughafen Erfurt-Weimar. 1 min
Bildrechte: MDR/Michael Hesse

Sieben "Rosinenbomber" haben in Erfurt einen Zwischenstopp eingelegt. Einige der Douglas DC-3-Maschinen kamen extra aus den USA angeflogen.

Mo 17.06.2019 15:00Uhr 00:55 min

https://www.mdr.de/thueringen/mitte-west-thueringen/erfurt/video-rosinenbomber-flugzeug-douglas-dc-luftbruecke100.html

Rechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Video

Dieses Thema im Programm: MDR THÜRINGEN - Das Radio | Nachrichten | 22. August 2018 | 08:00 Uhr

Zuletzt aktualisiert: 22. August 2018, 20:03 Uhr

Die Kommentierungsdauer ist abgelaufen. Der Beitrag kann deshalb nicht mehr kommentiert werden.

1 Kommentar

23.08.2018 23:02 Thüringer Original 1

Ich freue mich, dass sich der Freistaat Thüringen dafür einsetzt und wicihtige Sicherungsmaßnahmen durchführen will. Auch der Rechtsstaat gebietet es, dass die Betroffenen ihre Rechtsmittel einsetzen können und nun ein Gericht überprüft, ob die Enteignung rechtlich in Ordnung ist.

Mehr aus der Region Gotha - Arnstadt - Ilmenau

Mehr aus Thüringen

Historische "Rosinenbomber" vom Typ DC-3 auf dem Flughafen Erfurt-Weimar. 1 min
Bildrechte: MDR/Michael Hesse

Sieben "Rosinenbomber" haben in Erfurt einen Zwischenstopp eingelegt. Einige der Douglas DC-3-Maschinen kamen extra aus den USA angeflogen.

Mo 17.06.2019 15:00Uhr 00:55 min

https://www.mdr.de/thueringen/mitte-west-thueringen/erfurt/video-rosinenbomber-flugzeug-douglas-dc-luftbruecke100.html

Rechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Video