Polizei ermittelt Tödlicher Arbeitsunfall in Logistikbetrieb in Gotha

Ein 58-jähriger Mann ist am frühen Donnerstagmorgen in einem Logistikbetrieb in Gotha ums Leben gekommen. Laut ersten Erkenntnissen der Polizei arbeitete der Mann gegen 3:30 Uhr hinter einem Sattelzug, als dieser zurückrollte und den Mann gegen die Laderampe drückte.

Der Mann erlag noch an der Unfallstelle seinen Verletzungen. Nach Polizeiangaben war offenbar keine weitere Person an dem Unfall beteiligt. Die Ermittlungen zum genauen Unfallgeschehen laufen.

Ein Rettungswagen mit Blaulicht
Rettungskräfte rückten in der Nacht zu Donnerstag in Gotha aus. (Symbolbild) Bildrechte: dpa

Quelle: MDR THÜRINGEN/mm

Dieses Thema im Programm: MDR THÜRINGEN - Das Radio | Nachrichten | 24. September 2020 | 10:00 Uhr

Mehr aus der Region Gotha - Arnstadt - Ilmenau

Mehr aus Thüringen