Verkehr Lkw-Fahrer stirbt bei Auffahrunfall im Stau auf der A4

Auf der Autobahn A4 ist ein Lkw-Fahrer bei Waltershausen bei einem Auffahrunfall ums Leben gekommen. Er war mit seinem Fahrzeug am Freitagmorgen frontal auf einen anderen Lkw an einem Stauende aufgefahren. An diesem Unfall war noch ein weiterer Lkw beteiligt. Die beiden anderen Lkw-Fahrer blieben unverletzt.

Der Stau hatte sich gebildet, weil auf der Fahrbahn in Richtung Dresden gegen 5 Uhr ein Holzkohle-Lastwagen verunglückt war. Das Fahrzeug war nach Angaben der Autobahnpolizei aus unbekannter Ursache von der Straße abgekommen; der Fahrer habe gegengelenkt und seinen Lkw damit zum Kippen gebracht. Das Fahrzeug blockierte alle drei Fahrspuren in Richtung Dresden. Der Fahrer konnte sich selbst aus seinem Führerhaus befreien.

Quelle: MDR THÜRINGEN/seg

Dieses Thema im Programm: MDR THÜRINGEN - Das Radio | Nachrichten | 27. März 2020 | 09:00 Uhr

Mehr aus der Region Gotha - Arnstadt - Ilmenau

Mehr aus Thüringen