Investition Burgsee-Ufer in Bad Salzungen wird umgestaltet

In Bad Salzungen haben die Bauarbeiten am Ufer des Burgsees begonnen. Für diesen ersten Bauabschnitt sind allein 3,5 Millionen Euro eingeplant. Die Promenade bekommt einen anderen Belag, neue Bänke und Leuchten. Außerdem werden entlang des Rundwegs eine Reihe Attraktionen geschaffen wie Themengärten, Stufen in den See oder ein Wassergarten mit Sitzgelegenheiten direkt über dem Wasser.

Fünf Männer halten den Plan zur Neugestaltung des Burgsee Bad Salzungen
V.l.n.r.: Reinhard Henkel (Henkel-Bau GmbH), Olaf Fischer (Asklepios-Kliniken), Bürgermeister Klaus Bohl, Alexander Kores (AVT STOJE GmbH) und Andreas Schellenberg (Henkel-Bau) Bildrechte: MDR/Ruth Breer

Der Bootsverleih bekommt einen neuen Anleger, einen Kiosk und eine Toilette. Die Fontäne wird ebenfalls erneuert. Sie soll künftig auch farbig leuchten und für eine bessere Wasserqualität sorgen. Außerdem wird ein See-Überlauf gebaut, damit bei langanhaltendem Regen das Wasser über die Sulzberger Straße in die Werra abfließen kann.

Rathenaupark ist 2021 dran

Die Arbeiten sollen möglichst noch in diesem Jahr abgeschlossen werden. Im kommenden Jahr schließt sich die Neugestaltung des benachbarten Rathenauparks an. Insgesamt investiert die Stadt in Seeufer und Park 5,2 Millionen Euro. Die EU unterstützt das Vorhaben mit 4,1 Millionen Euro aus dem Fonds für regionale Entwicklung.

Blick auf eine Karte zur Neugestaltung des Burgsees in Bad Salzungen
Plan für Burgsee und Rathenaupark Bildrechte: MDR/Ruth Breer

Perle der Stadt für Salzunger und Kurgäste

Bürgermeister Klaus Bohl (Freie Wähler) bezeichnete den Burgsee als die Herzkammer der Salzunger. Die Perle der Stadt sei allerdings in die Jahre gekommen. Nicht nur für die Einwohner, auch für die Kurgäste müssten Promenade und Park verschönert werden, so Bohl. Er verwies auf jährlich rund 250.000 Übernachtungen. Die Asklepios Kliniken sind  an dem Bauvorhaben beteiligt.

Das Projekt war vier Jahre lang vorbereitet worden. Auch die Salzunger Bürger konnten Wünsche äußern. Der Uferweg soll nach Angaben des Planungsbüros während der Bauarbeiten zumindest in einem Teilbereich begehbar sein.

Blick über den Burgsee in Bad Salzungen
Der idyllische Burgsee Bildrechte: MDR/Ruth Breer

Quelle: MDR THÜRINGEN/dvs

Dieses Thema im Programm: MDR FERNSEHEN | MDR THÜRINGEN JOURNAL | 21. Juli 2020 | 19:00 Uhr

0 Kommentare

Mehr aus der Region Eisenach - Gotha - Bad Salzungen

Mehr aus Thüringen

Eine Frau steht vor Gerüsten und Absperrgittern aus Holz und Metall 2 min
Bildrechte: MDR/Katharina Melzer