Kooperation K+S mit Thüringenforst und Naturschützern Insel bei Bad Salzungen soll wieder schwimmen können

Die einstmals schwimmende Insel im Hautsee bei Dönges (Ortsteil von Bad Salzungen) soll wieder schwimmen können. Dafür unterzeichneten der Düngemittelkonzern K+S, Thüringenforst und Naturschutzverbände eine Vereinbarung. Zunächst werden auf der Insel Bäume gefällt, die mit ihrem Gewicht und Verwurzelung dazu beigetragen hatten, dass das Naturdenkmal nicht mehr schwimmen konnte. Sie liegt in dem 1,6 Hektar großen und vermutlich im 15. Jahrhundert durch einen Erdfall entstandenen See, der früher "Kleiner Elfensee" hieß. Das Projekt zählt zu den Ausgleichsmaßnahmen des Konzerns für Eingriffe in die Natur der Region.

Seilwinde führt auf Insel, wo Waldarbeiter Bäume gefllt haben
Die Insel soll vom Gewicht der Bäume und ihren im Seeboden verankernden Wurzeln befreit werden - damit sie wieder schwimmen kann. Bildrechte: MDR/Ruth Breer

Quelle: MDR THÜRINGEN

Dieses Thema im Programm: MDR THÜRINGEN | Thüringen Journal | 22. Januar 2020 | 19:00 Uhr

Zuletzt aktualisiert: 22. Januar 2020, 17:00 Uhr

2 Kommentare

Maria A. vor 3 Wochen

Ach, so absurd finde ich das Vorhaben absolut nicht. Ich habe bislang tatsächlich noch nie von einer schwimmenden Insel in diesen Breiten gehört und vermute, dass es sich dabei um eine Seltenheit handelt. Warum sollte schwimmende Insel die nicht wieder in diesen Urzustand versetzt werden, auch wenn dafür einige Fällaktionen erforderlich sind.

ottovonG vor 4 Wochen

Was ist das wieder für eine Aktion, man fällt dutzende Bäume und schlägt Schneisen damit eine durch Zufall entstandene Insel in einem verlandeten See wieder schwimmen kann. Was kommt als nächstes, vielleicht reaktiviert man einen Vulkan, weil es den ja vor Millionen Jahren in Thüringen auch aml gegeben hat.
Sollte K+S lieber die Verkappung der Salzlake in die Werra zurückfahren und ein paar tausend Bäume als Ausgleich pflanzen. Irgendwann siehts in Thüringen auch aus wie die Mondlandscahften in Sachsen Anhalts Mitte, incl. der Windrat-Wälder. Schöne neue Welt...

Mehr aus der Region Eisenach - Gotha - Bad Salzungen

Mehr aus Thüringen

Thüringen

Ein Helikopter fliegt an einem Waldrand und wirft Löschwasser ab. 1 min
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK