Allgemeinverfügung Diese Corona-Regeln gelten in Eisenach und im Wartburgkreis

gültig bis 19. Februar

Blick vom Burschenschaftsdenkmal auf der Göpelskuppe auf die Stadt Eisenach, Thüringen
Blick auf Eisenach: Auch für die Wartburgstadt gelten neue Corona-Regeln. (Archivfoto) Bildrechte: imago/imagebroker

Neue Corona-Verordnung für ganz Thüringen

Hinweis vorab: In Thüringen gelten bis zum 15. März neue Corona-Regeln. Eine aktualisierte Verordnung ist dazu am 19. Februar in Kraft getreten. Darüber hinaus können Landkreise und kreisfreie Städte weitere Regeln aufstellen, wenn die Corona-Lage dies erfordert. Weitere Informationen zu den gültigen Regeln und Allgemeines zu Corona haben wir auf unserer Übersichtsseite zusammengestellt.

Im Wartburgkreis und in Eisenach gilt bis zum 19. Februar eine eigene Allgemeinverfügung.

Maskenpflicht

Maskenpflicht gilt in der Fußgängerzone und am Marktplatz in Eisenach, im gesamten Landkreis auf Wochenmärkten, an Busbahnhöfen und -haltestellen sowie in allen Bereichen mit einem entsprechenden Hinweisschild.

Teilnehmer an Sitzungen und Beratungen kommunaler Vertretungsorgane sind zur Verwendung einer Mund-Nasen-Bedeckung verpflichtet.

Bis zum 14. Februar waren Spiel- und Sportplätze gesperrt. Die Sperrung wird mit dem 15. Februar aufgehoben.

Die vollständigen Corona-Verfügungen finden Sie auf der Website des Wartburgkreises.

Quelle: MDR THÜRINGEN

Mehr aus der Region Eisenach - Gotha - Bad Salzungen

Mehr aus Thüringen

Eine Frau bekommt Blumen mit Video
Petra Rottschalk, Vorsitzende des Awo-Ortsverbandes Rudolstadt und bisher stellvertretende Awo-Landesvorsitzende steht seit Freitag an der Spitze des Wohlfahrtsverbandes. Bildrechte: MDR/Stefanie Magiera