Vacha Millionenförderung für historisches Rathaus

Das historische Rathaus in Vacha im Wartburgkreis muss saniert werden. Die Baukosten werden mit rund 7,5 Millionen Euro kalkuliert. Jetzt gab's die Zusage über eine Millionenförderung aus EFRE-Mitteln der EU.

Die Stadt Vacha hat am Donnerstag die Zusage über eine Millionenförderung für das historische Rathaus erhalten. Sie bekommt 4,9 Millionen Euro aus EFRE-Mitteln der EU. Nach Angaben von Bürgermeister Martin Müller (CDU) betragen die Baukosten insgesamt rund 7,5 Millionen Euro. Die Arbeiten sollen noch in diesem Frühjahr beginnen. Als erstes wird das mehr als 400 Jahre alte Gebäude am Markt entkernt. Dabei werden beispielsweise Fußbodenbeläge und Vertäfelungen aus DDR-Zeiten abgenommen. Bis Ende des Jahres 2022 soll das Rathaus fertig saniert sein. Es bleibt auch künftig Sitz der Stadtverwaltung. Der Ratskeller soll weiter als Gaststätte genutzt werden. Bereits im vergangenen Jahr ist die Verwaltung für die Bauzeit in eine Gewerbeimmobilie in der Bahnhofstraße umgezogen.

Brunnen vor dem Rathaus von Vacha im Wartburgkreis
Im Frühjahr sollen die Bauarbeiten am historischen Rathaus in Vacha beginnen. Bildrechte: MDR/Heinz Diller

Quelle: MDR THÜRINGEN

Dieses Thema im Programm: MDR THÜRINGEN - Das Radio | Regionalnachrichten | 06. Februar 2020 | 15:30 Uhr

Zuletzt aktualisiert: 06. Februar 2020, 17:28 Uhr

0 Kommentare

Mehr aus der Region Eisenach - Gotha - Bad Salzungen

Dr. Sandmann (Luca Zamperoni, h.M.), Christian (Francis Fulton-Smith, 2.v.l.), . Tanja (Christina Athenstädt, 3.v.l.), Clara (Lisa-Marie Koroll, l.), Paul (Julian König, r.), Charlotte (Anne Sophie Triesch, 3.v.r.), Rosalie (Nelly Hoffmann, v.M.) und Piwi (Meo Wolf, 2.v.r.) blicken in die Kamera. + Audio
Dr. Sandmann (Luca Zamperoni, h.M.) hat grünes Licht gegeben: Christian (Francis Fulton-Smith, 2.v.l.) darf das Krankenhaus verlassen. Tanja (Christina Athenstädt, 3.v.l.), Clara (Lisa-Marie Koroll, l.), Paul (Julian König, r.), Charlotte (Anne Sophie Triesch, 3.v.r.), Rosalie (Nelly Hoffmann, v.M.) und Piwi (Meo Wolf, 2.v.r.) freuen sich und holen Christian gemeinsam ab. Bildrechte: ARD/Volker Roloff

Mehr aus Thüringen