Tierisch tierisch | 15.06.2022 | 19:50 Uhr im TV | vorab online Tiervermittlung aus dem Hundezentrum Niederreißen


Tiere aus der Sendung:


Ein Hund liegt im Gras.
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Balu

  • Mischling (Rhodesian Ridgeback x Schäferhund)
  • männlich
  • 2 Jahre
  • Farbe: Braun
  • Schulterhöhe: ca. 65 cm
  • mit Mikrochip registriert
  • geimpft und entwurmt


Balu war neun Monate alt, als es zu einem Beißvorfall mit einem Kind kam und er vom Veterinäramt dem Tierschutz übergeben wurde. Der aktive Rüde fordert von seinen Haltern eine klare und faire Führung, die ihm im Alltag einen Rahmen bietet. Er kann Türen öffnen, sollte die Grundkommandos kennenlernen und das kurzzeitige Alleinsein trainieren. Balu hat ein sensibles Wesen, ist aufmerksam und neigt zum Beschützen. Kinder sollten nicht in seinem neuen Zuhause leben.


Ein Hund sitzt im Gras.
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Benny

  • Mischling (Dobermann x Schweizer Sennenhund)
  • männlich
  • 2 Jahre
  • Farbe: Schwarz mit braunen und weißem Abzeichen
  • Schulterhöhe: ca. 70 cm
  • geimpft, entwurmt


Der verspielte Benny wurde aufgrund eines Beißvorfalls im Hundezentrum aufgenommen, da er sein Futter verteidigte. Im Training hat er gelernt, Führung zu akzeptieren und Vertrauen aufzubauen. Als sportiver Hund nimmt er Bewegungsangebote gern an und braucht ausgleichend viel geistige Auslastung. Er wird an ambitionierte Hundefreunde vermittelt, die bereit sind, stetig mit ihm zu trainieren, eine klare Führung bieten und sich bewusst für einen agilen Junghund entscheiden. Benny bringt Talent für Nasenarbeit mit und kann in diesem Bereich gefördert werden.


Zwei Hunde im Gras.
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Luna

  • Moskauer Wachhund
  • weiblich
  • 3 Jahre
  • Farbe: Weiß mit braunen Abzeichen
  • Schulterhöhe: ca. 65 cm
  • mit Mikrochip registriert
  • geimpft und entwurmt


Die Hündin wurden ursprünglich zur Zucht angeschafft und lebte isoliert auf einem Grundstück ohne weitere Umweltreize und abwechslungsreichen Menschenkontakt. Über das Veterinäramt und einen kooperierenden Tierschutzverein wurde Luna im Januar 2022 im Hundezentrum aufgenommen. Rassebedingt bringt sie gute Wacheigenschaften mit und sollte weiter erzogen werden. Luna ist eine sensible und scheue Hündin, die in neuen Situationen unsicher reagiert und gezielt an Alltäglichkeiten herangeführt werden sollte. Für sie wird ein sicher eingezäuntes, großzügiges Grundstück bei einer Familie gesucht; bestenfalls steht eine Hundeklappe zur Verfügung.


Ein Hund steht im Gras.
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Pinocchio

  • Dobermann
  • männlich
  • 8 Jahre
  • Farbe: Schwarz mit braunen Abzeichen
  • Schulterhöhe: ca. 65 cm
  • kastriert
  • mit Mikrochip registriert
  • geimpft und entwurmt


Ursprünglich stammt Pinocchio aus der Ukraine und wurde nach der Tollwutquarantäne in Polen von einem kooperierenden Tierschutzverein aufgenommen. Um seine Vermittlungschancen zu verbessern, trainiert er seit April 2022 im Hundezentrum Niederreißen. Pinocchio hat ein selbstbestimmtes Wesen, ist sensibel und lässt sich gut auf seine Bezugspersonen ein. Er ist an den Maulkorb gewöhnt, ist leinenführig und kennt die Grundkommandos. Für ihn wird ein kleintierfreier Haushalt ohne Kinder gesucht, wo er in Ruhe Vertrauen aufbauen kann. Seine Halter sollten Erfahrung im Umgang mit seiner Rasse haben.


Ein Hund liegt im Gras.
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Nora

  • Dobermann
  • weiblich
  • 7 Jahre
  • Farbe: Braun
  • Schulterhöhe: ca. 68 cm
  • kastriert
  • mit Mikrochip registriert
  • geimpft und entwurmt


Seit Welpenalter lebte Nora in einem Privathaushalt und wurde vom Veterinäramt eingezogen, da ihre Halter keinen Wesenstest nachweisen konnten. Nora ist eine temperamentvolle, sehr menschenbezogene Hündin, die viel Bewegung braucht und geistig gefordert werden sollte. Sie lernt gern, ist aufmerksam und fordert blickige Halter, die sie sehr gut lesen können und ihr viel Nähe geben. Aufgrund ihrer Jagdfreude sollten keine Kleintiere in Noras neuem Zuhause leben. Mit einem souveränen Rüden würde sie je nach Sympathie gut zurechtkommen.


Ein Hund liegt im Gras.
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Motte

  • Herdenschutzhundmischling
  • weiblich
  • 3 Jahre
  • Farbe: Grau mit dunkler Stromung
  • Schulterhöhe: 68 cm
  • mit Mikrochip registriert
  • geimpft und entwurmt


Ursprünglich wurde Motte im Alter von vier Monaten über den Auslandstierschutz nach Deutschland vermittelt. Als es bei ihren zweiten Haltern zu einem Beißvorfall mit dem Ersthund kam, erholte sich die sensible Hündin nur schwer und wurde im März 2022 vom Hundezentrum übernommen. Bei Motte wurde eine Hüftdysplasie diagnostiziert, sodass sie regelmäßig Physiotherapie erhält. Als Herdenschutzmix ist sie aufmerksam, verbellt Fremde, schützt Ressourcen und bindet sich eng an ihre Bezugsperson, von der sie eine konsequent klare Führung und viel Auslastung fordert. Fehlt diese, sucht sich Motte eigene Aufgaben. Mit souveränen Rüden kommt sie bestens klar und könnte als Zweithündin gehalten werden. Weitere Tiere sollten nicht in ihrem neuen Zuhause leben, ebenso keine Kleinkinder. Für Motte ist eine kombinierte Haus- und Grundstückshaltung mit engem Familienanschluss ideal, wo sie viel Zeit im Freien verbringen kann.


Außerdem vermittelt werden:


Tierisch 1175 | Tiere Internet
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Gino

  • Dobermann
  • männlich
  • 4 Jahre
  • Farbe: Schwarz mit braunen Abzeichen
  • Schulterhöhe: 73 cm
  • mit Mikrochip registriert
  • geimpft und entwurmt


Gino wurde aufgrund eines Beißvorfalls im Tierheim abgegeben. Als er auch in einem auf verhaltensauffällige Hunde spezialisiertem Tierheim keine geeigneten Bewerber fand, übernahm das Hundezentrum den charakterstarken Rüden. Gino hat ein sensibles Wesen, ist verspielt und neugierig. Da er sich eng an seine Bezugsperson bindet, lehnt er Fremde ab. Er lässt sich nur ungern anfassen und braucht viel Zeit, um Vertrauen aufzubauen. Er wird an erfahrene Dobermannkenner vermittelt, die ihn verantwortungsbewusst mit Maulkorb führen und sein Wesen erkennen.


Tierisch 1175 | Tiere Internet
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Betsy

  • Rottweiler
  • weiblich
  • 4 Jahre
  • Farbe: Schwarz mit braunen Abzeichen
  • Schulterhöhe: 68 cm
  • mit Mikrochip registriert
  • geimpft und entwurmt


Zusammen mit einem Rüden lebte Betsy auf einem Hinterhof und wurde vom Ordnungsamt eingezogen. Als Rottweiler hat sie ein wachsames Wesen, ist gehorsam und neigt bei Fremden zum Bellen. Als menschenbezogene Hündin hat sie eine verschmuste Seite, badet gern und akzeptiert eine faire, wesensgerechte Erziehung. Betsy wird an eine hundeerfahrene Einzelperson ohne Kinder vermittelt, die sie im öffentlichen Raum mit Maulkorb führt und ihren Alltag mit ruhigen Suchspielen bereichert.


Tierisch 1175 | Tiere Internet
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Benji

  • Herdenschutzmischling
  • männlich
  • 7 Jahre
  • Farbe: Weiß mit braunen Abzeichen
  • Schulterhöhe: 63 cm
  • kastriert
  • mit Mikrochip registriert
  • geimpft und entwurmt


Ursprünglich stammt Benji aus Rumänien, wo er als Kettenhund gehalten wurde. Ein Tierschutzverein holte ihn nach Deutschland und gab den charakterstarken Rüden im April 2022 zum Training in das Hundezentrum Niederreißen. Benji braucht viel Zeit und Zuverlässigkeit, bis er einer neuen Bezugsperson vertraut und sich anfassen lässt. Er bindet sich eng an seine Halter, beschützt diese und neigt zu Dominanz. Für ihn werden ausschließlich hundeerfahrene Menschen ohne Kinder gesucht, die ihm ein stabiles Umfeld bieten. Benji verträgt sich nach Sympathie mit Hündinnen und kann als Zweithund gehalten werden.

Dieses Thema im Programm: MDR FERNSEHEN | Tierisch tierisch | 15. Juni 2022 | 19:50 Uhr