Tierisch tierisch | MDR FERNSEHEN | 01.06.2022 | 19:50 Uhr Tiervermittlung aus dem Tierheim Aschersleben

Kontakt: 03473 814946; verein@tierheim-aschersleben.org


Tiere aus der Sendung:


Hund Siggi
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Siggi:

  • Mischling (Staffordshire Terrier x Australian Shepherd)
  • männlich
  • ca. 3 Jahre
  • Farbe: Weiß mit braunem Abzeichen
  • Schulterhöhe: ca. 55 cm
  • mit Mikrochip registriert
  • kastriert, sterilisiert, geimpft und entwurmt


Als Junghund wurde Siggi Anfang 2020 im Tierheim abgegeben. Er hatte vier Vorbesitzer und keine Erziehung/Sozialisierung genossen. Im Tierheim wurde er an verschiedene Alltagssituationen herangeführt, lernte Grenzen zu akzeptieren und einen geregelten Tagesablauf kennen. Der unsichere Rüde hat ein liebevolles Wesen, möchte sich ausprobieren und fordert eine souveräne, zuverlässige Führung. Er lernt gern, kennt die Grundkommandos und sollte das zeitweise Alleinbleiben gezielt trainieren. Im Sommer ist er ein idealer Begleiter für Badeausflüge. Als Staffordshire-Mischling wird er in einigen Bundesländern als Listenhund geführt. Interessenten sollten sich vorab über die Haltungsbedingungen informieren.


Hunde Ella und Rico
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Ella und Rico

  • Bullterrier
  • weiblich und männlich
  • ca. 6 Jahre
  • Farbe: Weiß mit braunen Abzeichen und Weiß
  • mit Mikrochip registriert
  • geimpft und entwurmt


Ella und Rico wurden gemeinsam am 08.03.2022 als Fundhunde im Tierheim aufgenommen. Sie sind an Menschen gewöhnt und werden an erfahrene Bullterrier-Freunde vermittelt, die ihnen die Grundkommandos näher bringen und sie wesensgerecht erziehen. Beide sind freundliche und zugängliche Hunde mit einer großen Portion Kuschelbedürfnis. Rico ist ein aufmerksamer Rüde, Ella hat gern ihren Dickkopf. Daher sollten keine Kinder im neuen Zuhause leben, ebenso keine anderen Tiere. Interessenten werden gebeten, sich vorab über die Haltungsbedingungen der Rasse am jeweiligen Wohnort erkundigen.


Außerdem vermittelt werden:


Hund Carlo
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Carlo:

  • Mischling (Shar-Pei x Dogge)
  • männlich
  • ca. 10 Jahre
  • Farbe: Weiß mit braun-schwarzen Abzeichen
  • Schulterhöhe: ca. 60 cm
  • kastriert
  • mit Mikrochip registriert
  • geimpft und entwurmt


Über das Veterinäramt wurde Carlo am 17.09.2021 in einem schlechten gesundheitlichen Zustand ins Tierheim eingewiesen. Er litt an einer Perinealhernie und hatte einen Leistenbruch. Der anfangs zurückhaltende Rüde lebte in einer Neubauwohnung mit einer Hündin zusammen, die ihn körperlich mobbte. Im Tierheim wurde er tierärztlich versorgt und der Leistenbruch operiert. Eine erforderliche OP der Hernie wird derzeit abgeklärt. Carlo ist ein ruhiger und sehr unsicherer Hund, der viel Stabilität im Alltag braucht. Er wird als Einzelhund zu erfahrenen Haltern vermittelt, die ihm liebevoll und konsequent Grenzen setzen und ihn weiter erziehen. Im Haushalt sollten keine Kinder leben.


Hund Broomer
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Boomer:

  • Labradormischling
  • männlich
  • ca. 8 Jahre
  • Farbe: Schwarz
  • Schulterhöhe: ca. 60 cm
  • mit Mikrochip registriert
  • geimpft und entwurmt


Boomer lebte in einem Privathaushalt und wurde aus gesundheitlichen Gründen des Halters im Tierheim abgegeben, wo er nun an die Grundkommandos herangeführt wird. Der ungeschliffene Rüde hat ein freundliches, gutmütiges Wesen, ist im Umgang aber noch grob und schwer zu stoppen. Boomer sucht die Gesellschaft und Nähe von Menschen und sollte die Leinenführigkeit und Grundkommandos im neuen Zuhause weiter festigen. Er verträgt sich gut mit anderen Hunden und wird an aktive Halter vermittelt, die ihm in kombinierter Haus- und Grundstückshaltung einen engen Familienanschluss bieten.


Hund Jacky
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Jacky:

  • Jack Russell Terrier
  • männlich
  • im Mai 2007 geboren
  • Farben: Weiß mit braunen Punkten
  • kastriert, geimpft und entwurmt


Jacky hatte eine gutes Leben bei seinen Haltern. Als sein Herrchen verstarb und später sein Frauchen erkrankte, wurde der gutmütige Terrier im Alter von 14 Jahren im Tierheim aufgenommen. Jacky ist ein ausgeglichener, charismatischer Hundeopa, der aufmerksam und munter durch den Tag geht und die Weisheit des Alters mitbringt. Als agiler Spaziergänger ist er ein idealer Begleiter für entspannte Hunderunden, die seinem Alter angepasst sind. Für Jacky wird ein ruhiges Zuhause in Einzelhaltung ohne Kinder gesucht, wo Rücksicht auf seine verminderte Hör- und Sehfähigkeit genommen wird.


Katze Snow
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Snow:

  • Hauskatze
  • weiblich
  • 8 – 10 Jahre
  • Farbe: Weiß
  • geimpft und entwurmt


Am 17.04.2022 wurde Snow über das Ordnungsamt dem Tierheim als herrenlose Katze übergeben und tierärztlich versorgt. Ihr Ohr war stark vereitert, so dass die Ohrmuschel mit Krebsverdacht amputiert werden musste. Gleichzeitig wurde ein Mammatumor diagnostiziert und entfernt. Snow hat sich gut erholt und kann in ein ruhiges Zuhause ohne Hunde und Kleinkinder ziehen. Vermutlich lebte sie als Hauskatze, da sie den Kontakt mit Menschen gewohnt ist und dankbar Streicheleinheiten annimmt. Für die liebenswerte Diva werden verständnisvolle Halter gesucht, die sich nicht an ihrem Äußeren stören.


Kater Simon
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Simon:

  • Hauskatze
  • männlich
  • 3 – 4 Jahre
  • Farbe: Schwarz mit weißem Abzeichen
  • kastriert, geimpft und entwurmt


Simon fand sich in der Nähe eines Reiterhofs ein. Da er humpelte, brachte ihn sein Finder am 17.03.2022 ins Tierheim. Bei der tierärztlichen Untersuchung wurde ein alter Bruch des Schulterblattes festgestellt, wodurch das Vorderbein dauerhaft verkürzt ist. Simon kommt im Alltag gut damit zurecht und sollte im neuen Zuhause regelmäßig die Möglichkeit zum Freigang erhalten. Als selbstbestimmter Kater mit einer starken Persönlichkeit fordert er katzenerfahrene Halter, die seine Grenzen respektieren und ihm Familienanschluss bieten. Simon ist sehr menschenbezogen, aber keine Kuschelkatze. Kinder sollten daher nicht in seinem neuen Zuhause leben.

Dieses Thema im Programm: MDR FERNSEHEN | Tierisch tierisch | 01. Juni 2022 | 19:50 Uhr