Bildergalerie: Unser Dorf hat Wochenende – Zöschen

Ein Mann und ein Junge begutachten einen Hahn aus der Zöschener Geflügelzucht.
Die Rassegeflügelzüchter aus Zöschen sind sehr erfolgreiche Aussteller und weit über die Dorfgrenzen hinaus bekannt. Der 100-jährige Verein hat Europa- und Deutsche Meister hervorgebracht und durch Kreuzungen neue Rassen geschaffen. Bildrechte: MDR/Frank Stuckatz
Ein Mann und ein Junge begutachten einen Hahn aus der Zöschener Geflügelzucht.
Die Rassegeflügelzüchter aus Zöschen sind sehr erfolgreiche Aussteller und weit über die Dorfgrenzen hinaus bekannt. Der 100-jährige Verein hat Europa- und Deutsche Meister hervorgebracht und durch Kreuzungen neue Rassen geschaffen. Bildrechte: MDR/Frank Stuckatz
Das neue Feuerwehrauto der Freiwilligen Feuerwehr Zöschen
Bei der Ausstattung ihres neues Einsatz-Fahrzeuges durften die Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr Zöschen mitbestimmen: Sie wünschten sich einen Frontwerfer zum besseren Löschen/Bekämpfen von Ödland-Bränden. Gekostet hat das neue Feuerwehrauto fast eine halbe Million Euro. Bildrechte: MDR/Frank Stuckatz
Zwei Menschen reiten auf Pferden.
Thomas Kühn zieht mit seiner Tochter erfolgreiche Springpferde groß. Einen anstrengenden Tag beenden sie gern mit einem Ausritt an die neu entstandenen Tagebau-Seen. Bildrechte: MDR/Frank Stuckatz
Die Mitglieder des Heimatvereins Zöschen pflanzen einen Baum.
Zu Ehren des Zoologen und Pflanzenzüchters Dr. Georg Dieck, Sohn von Zöschen, pflanzt der Heimatverein zum 175. Geburtstag
des Forschers einen Baum. Benannt nach dem Züchter: Acer Zoeschense
Bildrechte: MDR/Tino Wiemeier
Mitglieder des Heimatvereins Zöschen mit Kuchen-Tabletts.
Den Kuchenessen-Verein gibt es schon seit Jahrzehnten. Nachdem die
süßen Aktivitäten der ursprünglichen Vereinsmitglieder zum erliegen
kamen, erfährt der Verein nun eine Renaissance der Neu-Zöschener.
Bildrechte: MDR/Tino Wiemeier
Ein Mann und eine Frau stehen in einer Holz-Werkstatt.
René Krüger und seine Freundin Gülsen Krieger bauen Schwibbögen, die sie "Skylines" nennen. Der Clou: alle Elemente lassen sich einzeln entnehmen und individuell anordnen. Bildrechte: MDR/Tino Wiemeier
Drei Menschen stehen in der Zöschener Kirche.
Tischlermeister Ulrich Schröder hat im Ruhestand viel für die Kirche getan, um sich zu beschäftigen. Gesangstafeln, Vertäfelungen oder auch Türen
sind von ihm.
Bildrechte: MDR/Tino Wiemeier
Alle (7) Bilder anzeigen
Der Ort Zöschen von oben.
Die sachsen-anhaltische Gemeinde Zöschen gehört zu Leuna und liegt unweit der Stadt Merseburg. Bildrechte: MDR/Frank Stuckatz