MDR FERNSEHEN | 14.01.2016 | 12:30 Uhr Krauses Fest

Krause (Horst Krause, li.) und Forstarbeiter Liebmann (Dominique Horwitz) versuchen das Auto wieder flottzukriegen, mit dem Marie Dost (Gabriela Maria Schmeide) und ihr Sohn Fabian (Enno Trebs) kurz vor Schönhorst liegen geblieben sind.
Mit der Ruhe ist es jedoch vorbei, als das Auto der attraktiven Berlinerin Marie Dost (Gabriela Maria Schmeide) auf der Straße liegen bleibt. Krause und Forstarbeiter Liebmann (Dominique Horwitz) versuchen, das Auto wieder flott zu kriegen, doch vergeblich. Bildrechte: mdr/rbb/Conny Klein
Polizeihauptmeister Krause, hinter ihm seine Schwestern.
Weihnachten steht vor der Tür. Polizeihauptmeister Krause (Horst Krause) bereitet sich wie jedes Jahr im idyllischen Schönhorst in Brandenburg auf das traditionelle Weihnachtsfest vor. Bildrechte: rbb/Conny Klein
Krauses Schwestern Elsa und Meta sitzen vor einer Flasche Eierlikör.
Gemeinsam mit seinen beiden Schwestern Elsa (Carmen Maja Antoni, l.) und Meta (Angelika Böttiger, r.) will er das Fest gemütlich in deren Gasthof feiern. Bildrechte: rbb/Conny Klein
Krause (Horst Krause, li.) und Forstarbeiter Liebmann (Dominique Horwitz) versuchen das Auto wieder flottzukriegen, mit dem Marie Dost (Gabriela Maria Schmeide) und ihr Sohn Fabian (Enno Trebs) kurz vor Schönhorst liegen geblieben sind.
Mit der Ruhe ist es jedoch vorbei, als das Auto der attraktiven Berlinerin Marie Dost (Gabriela Maria Schmeide) auf der Straße liegen bleibt. Krause und Forstarbeiter Liebmann (Dominique Horwitz) versuchen, das Auto wieder flott zu kriegen, doch vergeblich. Bildrechte: mdr/rbb/Conny Klein
"Auf die Liebe" stößt Marie Dost (Gabriela Maria Schmeide, 2.v.l.) mit Horst Krause (Horst Krause) an. Dessen Schwestern Elsa (Carmen-Maja Antoni, 2.v.r.) und Meta (Angelika Böttiger) sind ebenso argwöhnisch wie Maries Sohn Fabian (Enno Trebs, l.).
Die Werkstatt hat längst geschlossen und so bleibt Marie und ihrem Sohn Fabian (Enno Trebs) nur die Übernachtung im Gasthof. Sehr zum Unmut der beiden Schwestern, doch sehr zur Freude von Forstarbeiter Liebmann, denn endlich ist eine attraktive Frau im Dorf! Ein turbulentes Weihnachten beginnt. Bildrechte: rbb/Conny Klein
Nachbar Schlunzke (Andreas Schneider) sind seine Gänse gestohlen worden. Doch Krause (Horst Krause, li.) glaubt ihm nicht so recht.
Wenig später stellt Krause fest, dass ausgerechnet Marie Dost als vermisst gemeldet wurde. Nachbar Schlunzke (Andreas Schmidt, 2.v.l.) behauptet derweil, dass ihm seine Gänse gestohlen worden. Krause glaubt ihm nicht so recht und wittert einen Versicherungsbetrug. Bildrechte: mdr/rbb/Conny Klein
Krause (Horst Krause) hört sich an, wie Forstarbeiter Liebmann  seine Heiratsanzeige abfassen will.
Außerdem muss sich Krause um Forstarbeiter Liebmann (Dominique Horwitz, r.) kümmern, der seine Heiratsanzeige abfassen will. Bildrechte: rbb/Conny Klein
Frau Karsunke trifft sich mit Forstarbeiter Liebmann in der Wirtschaft.
Frau Karsunke (Steffi Kühnert, r.) hat genug vom ewigen Streit mit ihrem Mann und nimmt sich im Gasthof ein Zimmer - Forstarbeiter Liebmann kümmert sich um sie. Bildrechte: rbb/Conny Klein
Fabian ist sauer, weil seine Mutter im Gasthof der Krauses so aufblüht.
Fabian (Enno Trebs) ist sauer, weil seine Mutter Marie glücklich ist und ausgelassen feiert. Er möchte nach Hause. Bildrechte: rbb/Conny Klein
Polizist Krause spielt dem 12-jährigen Fabian auf seiner Trompete vor.
Auf dem Dachboden findet Fabian in einem Koffer alte Briefe von Krause. Krause erzählt ihm von seiner großen Liebe und spielt ihm auf der Trompete vor. Bildrechte: mdr/rbb/Conny Klein
Krause (Horst Krause) und Maries Sohn Fabian (Enno Trebs) fahren Motorrad mit Seitenwagen.
Doch dann ist Fabian plötzlich verschwunden. Krause macht sich mit seinem Motorrad auf die Suche und findet ihn auf der Landstraße nach Berlin. Er bringt ihn nach Hause, doch dort erwartet Fabian die nächste Enttäuschung. Bildrechte: rbb/Conny Klein
Alle (10) Bilder anzeigen
Polizeihauptmeister Krause, hinter ihm seine Schwestern.
Weihnachten steht vor der Tür. Polizeihauptmeister Krause bereitet sich wie jedes Jahr im idyllischen Schönhorst in Brandenburg auf das traditionelle Weihnachtsfest vor. Dazu soll ein Hase geschlachtet werden. Bildrechte: rbb/Conny Klein