Bilder zur Sendung "Aufbruch zur Demokratie. Runde Tische in der DDR"

Aufbruch zur Demokratie. Runde Tische in der DDR. Rainer Eppelmann.
... oppositioneller Gruppen und Organisationen wie Rainer Eppelmann geben Einblicke in diese aufwühlenden Monate. Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
Aufbruch zur Demokratie. Runde Tische in der DDR. Gregor Gysi
Platznehmen auf Augenhöhe an einem symbolischen Runden Tisch. Das war Ende 1989 keine Selbstverständlichkeit zwischen der DDR-Regierung und der Opposition, die sich seit Wochen in explosiver Stimmungslage gegenüberstanden. Zeitzeugen wie Gregor Gysi ... Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
Aufbruch zur Demokratie. Runde Tische in der DDR. Gregor Gysi
... der ebenso teilnahm wie Vertreter ... Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
Aufbruch zur Demokratie. Runde Tische in der DDR. Rainer Eppelmann.
... oppositioneller Gruppen und Organisationen wie Rainer Eppelmann geben Einblicke in diese aufwühlenden Monate. Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
Aufbruch zur Demokratie. Runde Tische in der DDR. Frank Richter.
Trotz großer Spannungen schafften es die Vertreter beider Seiten unter der Moderation von Kirchenvertretern zentrale demokratische Forderungen umzusetzen und innerhalb weniger Wochen aus Anarchie und Revolution einen geordneten Übergang der DDR-Regierung in die Demokratie zu ermöglichen. Unter den Zeitzeugen der Dokumentation ist auch der Bürgerrechtler Frank Richter. Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
Aufbruch zur Demokratie. Runde Tische in der DDR. Matthias Platzeck.
Der Film folgt den Ereignissen in den Wochen vor dem 7. Dezember 1989 und lässt auch Matthias Platzeck zu Wort kommen. Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
Alle (5) Bilder anzeigen