Bildergalerie: Diskrete Kreise - Erfolg- und reich im Osten

Interview mit Dr. Holger Födisch
Der Erfinder Dr. Holger Födisch führt die "Dr. Födisch Umweltmesstechnik AG". In der Nähe von Leipzig, im kleinen Makranstädt, stellt er Staubmesstechnik her und exportiert mittlerweile weltweit. Doch erst jetzt, 30 Jahre nach der Wende, zahlt sich das auch für ihn aus. Bildrechte: MDR/Lisa Beck
Christian Grötsch bei Dreharbeiten
Gleich nach der Wende 1989 ein Unternehmen zu gründen, haben nur sehr wenige wenige DDR-Bürger und -Bürgerinnen geschafft. Für diese erste Generation hatte der Erfolg einen Preis: Zuerst kam die Firma, dann die Familie. In der Öffentlichkeit kennt man die meisten von ihnen gar nicht, sie sind scheu und zurückhaltend. So waren die Recherchen für den Film langwierig - lange schien es, als wolle niemand über seine oder ihre Firmengründung sprechen. Doch schließlich fanden sich zwei Unternehmer aus Mitteldeutschland, die in "Exakt - Die Story" ihre Erfolgsgeschichte erzählen. Bildrechte: MDR/Lisa Beck
Christian Grötsch
Einer von ihnen ist Christian Grötsch (Bild). Sein Geschäftspartner und er entwickelten ihre Firma "dot.source" in Jena von einem Start-Up zu einem erfolgreichen Unternehmen der E-Commercebranche. In diesem Business gehört es dazu, locker und umgänglich zu sein - so hat der Chef irgendwie immer noch die Ausstrahlung eines jungen, fröhlichen Gründers. Bildrechte: MDR/Lisa Beck
Christian Grötsch liegt bei einem Interview im Bällebad
"dot.source"-Mitgründer Christian Grötsch liegt beim Interview im firmeneigenen Bällebad. Soviel Geld verdienen, wie bunte Kugeln im Bad sind, scheint ein verführerisches Ziel zu sein. Sein Unternehmen gehört zu den Gewinnern der Coronapandemie - im Moment ist das Kaufen im Internet noch populärer als zuvor. Bildrechte: MDR/Luisa Woik
Interview mit Dr. Holger Födisch
Der Erfinder Dr. Holger Födisch führt die "Dr. Födisch Umweltmesstechnik AG". In der Nähe von Leipzig, im kleinen Makranstädt, stellt er Staubmesstechnik her und exportiert mittlerweile weltweit. Doch erst jetzt, 30 Jahre nach der Wende, zahlt sich das auch für ihn aus. Bildrechte: MDR/Lisa Beck
Christian Grötsch
Dr. Holger Födisch gehört zur ersten Generation, die in der 1990ern, nach dem Ende der DDR, den Mut hatte, eine Firma zu gründen. Der Erfinder beginnt erst jetzt damit, seinen Erfolg auch zu genießen. Bildrechte: MDR/Lisa Beck
Dreharbeiten auf einer Dachterrasse
Christian Grötsch und Dr. Holger Födisch sind beide Gründer, beide haben Erfolg und Geld. Und beide sagen, ihnen gehe es um die Freiheit, sich selbst und ihre Ideen entwickeln zu können. Aber geben sie der Gesellschaft auch etwas zurück? Warum kennt man sie in der Öffentlichkeit kaum? Und ab welcher Höhe ist es eigentlich unmoralisch, Geld zu verdienen? Bildrechte: MDR/Luisa Woik
Alle (6) Bilder anzeigen