Bildergalerie Jürgen Kerth – Der Blues-König aus Erfurt

Jürgen Kerth vor einem ehemaligen Musikclub.
Als Autodidakt laboriert "Kerthe" seitdem in der Grauzone der DDR-Musikszene. Ohne Profiausweis sind seine Bandprojekte stets von Verboten bedroht. Drei Gruppen gehen so den Bach runter.  Bildrechte: MDR/Savidas Filmproduction GmbH
Jürgen Kerth - immer noch sportlich.
Eigentlich hätte er in New Orleans, Memphis oder mindestens in Chicago zur Welt kommen sollen. Stattdessen erblickt Jürgen Kerth im katholischen Krankenhaus in Erfurt das Licht der Welt. Bildrechte: MDR/Savidas Filmproduction GmbH
Jürgen Kerth vor einem ehemaligen Musikclub.
Als Autodidakt laboriert "Kerthe" seitdem in der Grauzone der DDR-Musikszene. Ohne Profiausweis sind seine Bandprojekte stets von Verboten bedroht. Drei Gruppen gehen so den Bach runter.  Bildrechte: MDR/Savidas Filmproduction GmbH
Jürgen Kerth in der Laube mit "der Einen".
Doch seit seiner ersten LP im Jahr 1976 gilth Kerth in der DDR als der Blueskönig. Seine deutschen Texte sind legendär. Bildrechte: MDR/Savidas Filmproduction GmbH
Jürgen Kerth immer nur mir einen Gitarre auf der Bühne: seit 50 Jahren
Der besondere Sound von "Kerthe" wird seit Jahrzehnten bestimmt von "der Einen". Die Eine - das ist seine Gitarre der Marke MIGMA. Bildrechte: MDR/Savidas Filmproduction GmbH
 Jürgen Kerth nimmt einen Publikumswunsch entgegen.
Seine Liebe zur amerikanischen Musik, zum Blues, kann er seit dem Mauerfall ausleben. Die Sehnsuchtsorte von damals sind heute für ihn erreichbar und wurden fast zu einem zweiten Zuhause. Bildrechte: MDR/Savidas Filmproduction GmbH
Jürgen Kerth mit Ehefrau Barbara in Florida.
Neben seiner Musik liebt Jürgen Kerth auch seine Ehefrau Barbara. Die beiden leben in Florida. Bildrechte: MDR/Savidas Filmproduction GmbH
Alle (6) Bilder anzeigen