Bildergalerie Die Weite suchen

Illustration von einem Strand
Persönliche Erinnerungen, Interviews und eingestreute Fakten verschmelzen in Falk Schusters Film zu einem gezeichneten Reisetagebuch. Bildrechte: MDR/Falk Schuster
Zeichnung von einem Strand
Der autobiografische Anima-Dok-Film begleitet Familie Schuster durch ihren Urlaubsalltag in der DDR. Bildrechte: mdr/Falk Schuster
Familie Schuster im Auto
Sommer 1987. Mit dem Trabi geht es von Leipzig aus einmal quer durchs Land in den Urlaub. Bildrechte: mdr/Falk Schuster
Trabant
Per Trabant und Anhänger gelangen sie zu einer Privatunterkunft an der Ostsee. Diese befindet sich in dem kleinen Ort Klütz in unmittelbarer Nähe zur damaligen innerdeutschen Grenze. Bildrechte: mdr/Falk Schuster
Illustration von einem Strand
Persönliche Erinnerungen, Interviews und eingestreute Fakten verschmelzen in Falk Schusters Film zu einem gezeichneten Reisetagebuch. Bildrechte: MDR/Falk Schuster
Sendungsbild
Ein ehemaliger Grenzer berichtet von seiner Arbeit, Einheimische erläutern die "Invasion" der Sachsen in den großen Ferien und die Familie selbst kommt ebenfalls zu Wort. Bildrechte: mdr/Falk Schuster
Zeichnung: Zwei Menschen blicken ins Weite.
Volkspolizei, Grenzbrigaden und deren Helfer in Zivil haben ihre Augen und Ohren überall. Die übereifrigen Staatsorgane spähen und sehen überall potentielle Republikflüchtlinge im Urlauberparadies. Bildrechte: mdr/Falk Schuster
Alle (6) Bilder anzeigen