Bildergalerie Kohle, Kumpel, Kapitäne - Das Geiseltal im Wandel

Sendungsbild
Der Hafen in Braunsbedra. Er ist nach der Marina Mücheln der zweite Hafen, der am Geiseltalsee entstanden ist. Der ehemalige Tagebau ist heute ein attraktives Erholungsgebiet. Bildrechte: MDR/Angela Thieme
Sendungsbild
Edelgard Schmidt, Annemarie König und Ingrid Funka (v.l.) haben alle im Braunkohlenkombinat Geiseltal gearbeitet. Bildrechte: MDR/Angela Thieme
Sendungsbild
Thomas Tribulowski war einst Hydrologe im Tagebau Geiseltal – und war beteiligt an den Vorbereitungen zur Umwandlung von der Kohlegrube in einen See. Heute schippert er mit seinem Fahrgastschiff "Felix" Besucher über den Geiseltalsee. Bildrechte: MDR/Angela Thieme
Sendungsbild
Die Geiseltaler Musikanten in Bergmanns-Uniform. Orchester und Chöre halten bis heute im Geiseltal die Bergbau-Tradition aufrecht. Bildrechte: MDR/Angela Thieme
Sendungsbild
Interview mit Axel Himmel an der ehemaligen Zentralwerkstatt Pfännerhall. Er war Hauptingenieur im Braunkohlenkombinat Geiseltal und setzte die Bergbautradition seiner Familie fort. Bildrechte: MDR/Angela Thieme
Sendungsbild
Die Winzer Lars (l.) und Rolf Reifert begannen im Jahr 2000 mit dem Anbau von Wein auf einer ehemaligen Kohlehalde am heutigen Geiseltalsee. Bildrechte: MDR/Angela Thieme
Sendungsbild
Der Hafen in Braunsbedra. Er ist nach der Marina Mücheln der zweite Hafen, der am Geiseltalsee entstanden ist. Der ehemalige Tagebau ist heute ein attraktives Erholungsgebiet. Bildrechte: MDR/Angela Thieme
Alle (6) Bilder anzeigen