Bildergalerie Das doppelte Lottchen

Lotte (Jutta Günther, l.), die als Luise zu ihrem Vater Ludwig (Peter Mosbacher) nach Wien gefahren ist, mag dessen Freundin Irene (Senta Wengraf, Mitte) gar nicht.
Sie beschließen, die Rollen zu tauschen. Und so fährt Lotte (Jutta Günther, links) nach den Ferien als Luise zu ihrem Vater Ludwig (Peter Mosbacher) und dessen neuer Freundin Irene (Senta Wengraf, Mitte) nach Wien. Ob die Erwachsenen das Spiel durchschauen? Bildrechte: MDR/Studio 100
In einem Ferienheim treffen sich Luise und Lotte (Isa und Jutta Günther) und stellen fest, dass sie Zwillinge sind, deren Eltern sich vor acht Jahren trennten. Fortan lassen sie nichts unversucht, um die Eltern wieder zu vereinen.
In einem Ferienheim treffen Luise Palfy und Lotte Körner (Isa und Jutta Günther) aufeinander und stellen eine verblüffende Ähnlichkeit fest. Bildrechte: MDR/ZL
Luise und Lotte (Isa und Jutta Günther)
Die beiden Mädchen freunden sich an und kommen zu dem Schluss, dass sie Zwillinge sein müssen. Bildrechte: MDR/Studio 100
Lotte (Jutta Günther, l.), die als Luise zu ihrem Vater Ludwig (Peter Mosbacher) nach Wien gefahren ist, mag dessen Freundin Irene (Senta Wengraf, Mitte) gar nicht.
Sie beschließen, die Rollen zu tauschen. Und so fährt Lotte (Jutta Günther, links) nach den Ferien als Luise zu ihrem Vater Ludwig (Peter Mosbacher) und dessen neuer Freundin Irene (Senta Wengraf, Mitte) nach Wien. Ob die Erwachsenen das Spiel durchschauen? Bildrechte: MDR/Studio 100
Alle (3) Bilder anzeigen