Bildergalerie Volle Kraft voraus - Das Comeback von Aken

Porträt Peter Ziegler, Geschäftsführer Hafen Aken
Peter Ziegler ist Geschäftsführer des Akener Hafens und seit 50 Jahren im Betrieb. Er ist stolz darauf, dass der Hafen schwarze Zahlen schreibt. Bildrechte: MDR/Schmidt-Film
Blick auf den Hafen Aken,2019
Das kleine Aken mit seinen 9.000 Einwohnern liegt am Elbufer zwischen Magdeburg und Dessau, mitten im Biosphärenreservat Mittelelbe. Sein Binnenhafen ist einer der wichtigsten Mitteldeutschlands. Bildrechte: MDR/Susann Krüger
Blick auf den Akener Hafen, 1926
Anfang des 20. Jahrhunderts erlebte die Akener Schifffahrt ihre Blütezeit. Eine höhere Schifferdichte gab es damals in keiner anderen Stadt an der Elbe. (Foto: Akener Hafen, 1926) Bildrechte: MDR/Heimatmuseum Aken
Porträt Peter Ziegler, Geschäftsführer Hafen Aken
Peter Ziegler ist Geschäftsführer des Akener Hafens und seit 50 Jahren im Betrieb. Er ist stolz darauf, dass der Hafen schwarze Zahlen schreibt. Bildrechte: MDR/Schmidt-Film
Aken - Hafen, 1988
Der Akener Hafen ist sowohl über das Schienennetz, die Straße und das Wasser erreichbar und durch einen Liniendienst mit dem Seehafen Hamburg verbunden. (Foto: Akener Hafen, 1988) Bildrechte: MDR/Heimatmuseum Aken
Aken - Elbfähre, 1970
"In meiner Kinder- und Jugendzeit fuhren hier noch die großen Schleppkähne mit den Dampfern und Ketten dran", erzählt ein Akener. Auch gebadet wurde in der Elbe. (Foto: Elbfähre, 1970) Bildrechte: MDR/Heimatmuseum Aken
Blick in das Heimatmuseum Aken dmit Gegenständen, die zur Schifffahrttradition der Kleinstadt gehören.
Das Heimatmuseum Aken dokumentiert die Schifffahrttradition der Kleinstadt. Bildrechte: MDR/Susann Krüger
Alle (6) Bilder anzeigen