Bildergalerie Das Dorf - Landleben in der Altmark

Die junge Stute der Familie Rohst bekommt ihre ersten Hufeisen.
Pferdezüchter Detlef Rohst und seine Tochter Cindy bilden eine Stute zum Dressur- und Springpferd aus. Zunächst bekommt die junge Stute ihre ersten Hufeisen. Bildrechte: MDR/OPEN house media
Enkelsohn Karl lernt vom Opa, wie man mit einer Handsense umgeht.
In der neuen Staffel von "Das Dorf - Landleben in der Altmark" werden neben den Geschichten der Dorfbewohner aus Schinne auch weitere spannende Geschichten aus der Region erzählt.  Bildrechte: MDR/OPEN house media
Die Heuernte ist verladen
Das Heu ist verladen, die Ernte eingefahren. Na dann kann die neue Erntekrone ja angefertigt werden. Die alte Krone ist nämlich von der Decke des Gemeinschaftshauses abgestürzt. Bildrechte: MDR/OPEN house media
Die Schinnscher Frauen stehen vor einer großen Aufgabe – nach vielen Jahren muss eine neue Erntekrone her.
Das ist ganz klar eine große Aufgabe für die Schinnscher Frauen. Bildrechte: MDR/OPEN house media
Im Dachboden der Tierärzte Lagemann wird der Heuvorrat gelagert.
Landtierarzt Christiph Lagemann ist täglich in der Altmark unterwegs. Er behandelt vor allem Pferde und Rinder. Bildrechte: MDR/OPEN house media
Die junge Stute der Familie Rohst bekommt ihre ersten Hufeisen.
Pferdezüchter Detlef Rohst und seine Tochter Cindy bilden eine Stute zum Dressur- und Springpferd aus. Zunächst bekommt die junge Stute ihre ersten Hufeisen. Bildrechte: MDR/OPEN house media
Der Schmied begutachtet den Laufstil der Stute mit ihren ersten Hufeisen.
Der Schmied hat dabei ein wachsames Auge auf seinen Schützling und begutachtet den Laufstil der Stute. Bildrechte: MDR/OPEN house media
Tierärztin Kirsten Lagemann bei der Arbeit
In der Kleintierpraxis von Tierärztin Kirsten Lagemann herrscht derweil wieder einmal Hochbetrieb. Bildrechte: MDR/OPEN house media
Der Patient ist sediert.
Der kleinen "Fellnase" macht die Behandlung ganz schön zu schaffen. Bildrechte: MDR/OPEN house media
Alle (8) Bilder anzeigen