Ferropolis- Die Stadt aus Eisen

Rapper 3Plusss während eines Auftrittes im Rahmen des splash! Festival 2017
Die Reportage erzählt die Geschichte des Ortes vom regionalen Bergbau
hin zum Industriemuseum und Veranstaltungsort.
Bildrechte: IMAGO
MDR Osterfeuer Finalort Gräfenhainichen
Wer einen Abstecher nach Gräfenhainichen, in die Kleinstadt in Sachsen-Anahlt macht, der hat zu meist den einen ganz besonderen Grund: nämlich das Freilichtmuseum "Ferropolis" zu besuchen. Bildrechte: MDR JUMP
Der Schaufelradbagger Big Wheel in der Eisenstadt Ferropolis
"Ferropolis - Die Stadt aus Eisen" - ist ein einmaliger Ort der Industriekultur. Auf dem Gelände des ehemaligen Braunkohle-Tagebaus Golpa Nord stehen fünf imposante Großgeräte: Schaufelradbagger, Eimerkettenbagger, Absetzer. Bildrechte: imago/Cathrin Bach
Ferropolis
Am Bauhaus Dessau erdacht, ist Ferropolis heute Industriedenkmal und Veranstaltungsareal – zum Staunen, Anfassen, Klettern. Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
Ferropolis-Areal wird zu Campingplatz
Als spektakuläre Kulisse zieht Ferropolis Besucher aus nah und fern an. Die imposanten Stahlkolosse erzählen von den bewegten Lebensgeschichten der hier tätigen Bergarbeiter. Bildrechte: MDR/Susanne Reh
Rapper 3Plusss während eines Auftrittes im Rahmen des splash! Festival 2017
Die Reportage erzählt die Geschichte des Ortes vom regionalen Bergbau
hin zum Industriemuseum und Veranstaltungsort.
Bildrechte: IMAGO
Alle (5) Bilder anzeigen