Ingeborg Krabbe

Ingeborg Krabbe (Schwester Renate), Otmar Richter (DRK-Einsatzleiter Walter Bonnesch), Günter Schubert (SMH-Fahrer Axel Dünnebier), Uta Schorn (Dr. Uta Federau), Peter Cwielag (Fahrer Bert Holländer), Anne Kasprzik (Disponentin Carola)
Quotenrenner waren außerdem die DDR-Serien "Bereitschaft Dr. Federau" (Foto, 1988) und "Polizeiruf 110", in denen sie mehrfach mitspielte. Bildrechte: MDR/Deutsches Rundfunkarchiv/Klaus Winkler
Helga Göring (Mathilde Lehmberg), Ingeborg Krabbe (Irmgard Schulze-Knopf) und Marianne Kiefer (Olga Knopf)
Besonders populär wurde sie Ende der 1970er-Jahre in den heiteren Episoden um den Ur-Berliner "Maxe Baumann" oder auch 1984 als eine der "Drei reizenden Schwestern". Dabei kam ihr auch ihre Begabung für Dialekte zugute. Die "sächsische Gusche" wurde ihr in die Wiege gelegt, die "Berliner Schnauze" kam dann auch noch hinzu.  Bildrechte: rbb/DRA/Bernd Nickel
Ingeborg Krabbe (Schwester Renate), Otmar Richter (DRK-Einsatzleiter Walter Bonnesch), Günter Schubert (SMH-Fahrer Axel Dünnebier), Uta Schorn (Dr. Uta Federau), Peter Cwielag (Fahrer Bert Holländer), Anne Kasprzik (Disponentin Carola)
Quotenrenner waren außerdem die DDR-Serien "Bereitschaft Dr. Federau" (Foto, 1988) und "Polizeiruf 110", in denen sie mehrfach mitspielte. Bildrechte: MDR/Deutsches Rundfunkarchiv/Klaus Winkler
Günter Schubert, Ingeborg Krabbe, Helga Piur v.l. Der Millionär Ein Lustspiel von Klaus Brandt Regie: Günter Stahnke Günter Schubert, Ingeborg Krabbe, Helga Piur v.l. 03.1996
Die Wende bedeutete für die Schauspielerin nicht den großen Bruch, wie für so viele andere ostdeutsche Künstler. Sie konnte erfolgreich Fuß fassen, arbeitete zunächst im Synchronstudio und wurde sehr schnell wieder eine viel beschäftigte Theater- und Fernsehdarstellerin wie hier in "Der Millionär" mit Günter Schubert und Helga Piur. Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK/Winkler
Ingeborg Krabbe
2010 gab Ingeborg Krabbe ihrem langjährigen Lebensgefährten Kurt Müller das Ja-Wort. Es ist ihre zweite Ehe - bis 1984 war sie über 30 Jahre lang mit dem Buchlektor Eberhard Simmich verheiratet. Aus dieser geschiedenen Ehe stammen ihre beiden Töchter.Am Abend des 17. März 2017 erlag Ingeborg Krabbe in Berlin einem Krebsleiden. Sie wurde 85 Jahre alt. Bildrechte: IMAGO
Alle (4) Bilder anzeigen