Alma (Renate GeiRler), Wilm (Walter Plathe).
Bildrechte: MDR/DRA/Hoelzke

Märkische Chronik

Im Mittelpunkt der DDR-Fernsehserie stehen die Geschehnisse in einem märkischen Dorf zwischen 1939 und 1960. Es sind Geschichten von Hoffnung und Freundschaft, Liebe und Leid in wechselvollen und gefährlichen Zeiten.