Do 30.09. 2021 23:10Uhr 29:48 min

Gewandhauskapellmeister Andris Nelsons im Porträt
Gewandhauskapellmeister Andris Nelsons im Porträt Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
MDR FERNSEHEN Do, 30.09.2021 23:10 23:40

Lebensläufe Andris Nelsons - Maestro ohne Allüren

Andris Nelsons - Maestro ohne Allüren

Film von Carmen Belaschk

  • Stereo
  • Audiodeskription
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • VideoOnDemand

Bildergalerie: Andris Nelsons - Maestro ohne Allüren

Bildergalerie: Andris Nelsons - Maestro ohne Allüren

Gewandhauskapellmeister Andris Nelsons im Porträt
Unter seinen Vorgängern im Amt des Gewandhauskapellmeisters sind viele große Namen, heute gilt Andris Nelsons selbst als einer der besten Dirigenten weltweit.  Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
Gewandhauskapellmeister Andris Nelsons im Porträt
Unter seinen Vorgängern im Amt des Gewandhauskapellmeisters sind viele große Namen, heute gilt Andris Nelsons selbst als einer der besten Dirigenten weltweit.  Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
Gewandhauskapellmeister Andris Nelsons im Porträt
Seit 2018 leitet er in Leipzig das älteste bürgerliche Sinfonieorchester der Welt, gleichzeitig ist er Musikdirektor des Boston Symphony Orchestras. Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
Gewandhauskapellmeister Andris Nelsons (l.) und Violinistin Baiba Skride (r.)
Regelmäßig arbeitet er mit herausragenden Solisten, etwa mit der Violinistin Baiba Skride, die ebenfalls aus Lettland stammt und erklärt, warum Nelsons und das Gewandhausorchester gut zusammenpassen: Sie kenne Nelsons lange, liebe seine herzliche und warmherzige Art, seine Persönlichkeit harmoniere gut mit einem Orchester, das sich auszeichne durch "diesem warmen Klang". Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
Gewandhauskapellmeister Andris Nelsons im Porträt
Geboren wird Andris Nelsons am 18. Novemver 1978 im lettischen Riga, seine Eltern lieben die Musik. Als Fünfjähriger beginnt er mit dem Klavierspiel. Mit elf Jahren lernt er Trompete. Seine Begeisterung für die Musik führt er auf ein prägendes Erlebnis zurück: Mit seinen Eltern besucht er die Aufführung von Wagners "Tannhäuser" im Rigaer Opernhaus.  Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
Gewandhauskapellmeister Andris Nelsons im Porträt
Nelsons wächst auf im Lettland zu Zeiten der Sowjetunion, als der Eiserne Vorhang fällt, ist er 12. Rückblickend sagt er, hätte es in der Schule nicht diese strenge, frühmusikalische Erziehung gegeben, wäre er vielleicht lieber Fußballspielen gegangen. Dass Musik nichts nur Privates ist, sondern etwas bewegen kann, erlebt er während der "Singenden Revolution" in seiner Heimat. Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
Gewandhauskapellmeister Andris Nelsons im Porträt
Schon 2003 wird Nelsons mit erst 24 Jahren zum Chefdirigenten der Lettischen Nationaloper ernannt – als Jüngster in der Geschichte. Seine Karriere geht in atemberaubendem Tempo voran: von der Nordwestdeutschen Philharmonie in Herford über das City of Birmingham Orchestra zum Boston Symphony, daneben gibt er regelmäßig Gastdirigate mit namhaften Solisten und Klangköpern weltweit. Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
Gewandhauskapellmeister Andris Nelsons im Porträt
Im Februar 2018 wird Andris Nelsons im Alten Rathaus in Leipzig zum Gewandhauskapellmeister ernannt. Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
Gewandhauskapellmeister Andris Nelsons im Porträt
Er sieht sich als Diener der Komponisten. Ein Anliegen ist es ihm, dass er mit seiner Musik möglichst viele Menschen erreicht. Bei den Konzerten im Gewandhaus, aber auch open air, im Juni im Leipziger Rosental. Inzwischen pendelt er nicht nur zwischen zwei Orchestern, sondern sorgt für Austausch zwischen Gewandhaus und Boston Symphony Orchestra.  Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
Alle (8) Bilder anzeigen
Andris Nelsons gehört schon mit Anfang 40 zu den großen Dirigenten unserer Zeit. Die Presse bezeichnet ihn als Maestro "auf der Überholspur" - mit Blick auf seine atemberaubende Karriere. In Leipzig reiht er sich ein in die lange Tradition berühmter Gewandhauskapellmeister, darunter Felix Mendelssohn Bartholdy, Arthur Nikisch, Kurt Masur und Herbert Blomstedt.

Das Filmporträt zeichnet die steile Karriere des jungen Letten nach: Die musikalischen Anfänge in seiner Geburtsstadt Riga, seine Ausbildung zum Trompeter, seine Entscheidung für das Dirigieren, seine erste Stelle als Chefdirigent an der lettischen Nationaloper im Alter von nur 24 Jahren, weitere Stationen in Herford und seit 2014 ist er Chefdirigent beim Boston Symphony. Sein dortiger Vertrag läuft noch bis 2022, parallel zum Amt des Gewandhauskapellmeisters.

Nelsons ignoriert den Hype um seine Person. Ob beim Applaus oder bei öffentlichen Terminen: Jenseits der Musik wirkt er bescheiden zurückhaltend, manchmal fast verlegen - ein Charakterzug, der ihm sowohl beim Publikum als auch bei den Musikern viel Sympathie einbringt. Jenes verschmitzt-glückselige Lächeln, das er nach seiner ersten "Walküre" am Opernhaus Riga 2002 gezeigt hat, als er auf Fragen lediglich: "I’m just full of music" von sich geben konnte, dieses Lächeln und das innere Leuchten, dieses Staunen über die Unermesslichkeit der Musik, das hat er sich bewahrt.

Menschen & ihre Geschichten

Rene Pape
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
MDR FERNSEHEN Do, 28.10.2021 23:10 23:40
  • Stereo
  • Audiodeskription
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • VideoOnDemand
Cannabis
Cannabis Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
MDR FERNSEHEN Fr, 29.10.2021 00:25 01:10
  • Stereo
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • VideoOnDemand
Heute im Osten - Logo
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
MDR FERNSEHEN Sa, 30.10.2021 18:00 18:15
  • Stereo
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • VideoOnDemand
Elisabeth Hamann
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
MDR FERNSEHEN Sa, 30.10.2021 18:45 18:50
  • Stereo
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • VideoOnDemand
Pfarrer Markus Hille.
Pfarrer Markus Hille. Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
MDR FERNSEHEN So, 31.10.2021 05:50 06:20

Nah dran - Das Magazin für Lebensfragen

Nah dran - Das Magazin für Lebensfragen

Himmel, was trennt sie noch?

Wie Protestanten und Katholiken zueinander finden

  • Stereo
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • VideoOnDemand
Julian Sengelmann lässt sich von Nino Dell die Geschichte des Tintenklecks erklären.
Martin Luther und der Teufel: Julian Sengelmann lässt sich von Nino Dell die Geschichte des Tintenklecks erklären. Bildrechte: MDR/EIKON Nord
MDR FERNSEHEN So, 31.10.2021 07:55 08:10

Die Tatorte der Reformation

Die Tatorte der Reformation

Entführt auf die Wartburg

Folge 1 von 8

  • Stereo
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • VideoOnDemand
 Julian Sengelmann befragt den Augustinermönch Pater Jacob.
Was könnte Martin Luther am Klosterleben fasziniert haben? Warum wollte er Mönch werden? Julian Sengelmann befragt den Augustinermönch Pater Jacob. Bildrechte: MDR/EIKON Nord
MDR FERNSEHEN So, 31.10.2021 08:10 08:25
  • Stereo
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • VideoOnDemand
Elisabeth Hamann
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
MDR FERNSEHEN So, 31.10.2021 08:25 08:30
  • Stereo
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • VideoOnDemand