Mi 06.10. 2021 12:30Uhr 88:41 min

Eine Frau und ein Mann stehen vor Weinreben
Barbara (Uschi Glas) und Marius (Helmut Zierl) kommen sich allmählich näher. Bildrechte: MDR/ARD Degeto/Hans Seidenabel
MDR FERNSEHEN Mi, 06.10.2021 12:30 13:58
MDR FERNSEHEN Mi, 06.10.2021 12:30 13:58

Meine liebe Familie - Zeit für Veränderung

Meine liebe Familie - Zeit für Veränderung

Spielfilm Deutschland 2008

  • Stereo
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • VideoOnDemand

Ausgerechnet mit Hilfe von Marius Perlinger kann Barbara den drohenden Verkauf der Papierfabrik abwenden. Marius ist bereit, seine Forderungen zurückzustellen. Als Gegenleistung lässt er sich ein leerstehendes Wirtshaus überschreiben. Langsam kommen Barbara und Marius sich näher. Doch plötzlich taucht Barbaras weltreisender Ehemann auf.

Barbara Herzog (Uschi Glas) ist vollkommen überrascht: Marius Perlinger (Helmut Zierl) erklärt sich spontan bereit, seine finanziellen Ansprüche zurückzustellen. Die Maibachsche Papierfabrik ist damit gerettet. Als Gegenleistung lässt Marius sich einen leer stehenden Gasthof überschreiben, der zum Firmenbesitz gehört.

Zusammen mit seinem Partner Renee (Philipp Denzel) will der erfahrene Gastronom und Weinhändler das schmucke Fachwerkhaus zu einem Feinschmecker-Restaurant umbauen. Durch diese geschäftliche Verbindung kommen Barbara und Marius sich auch privat langsam näher. Die entspannte Art, mit der Marius seine Ziele erreicht, wirkt ansteckend auf die disziplinierte Businessfrau.

Endlich lässt Barbara die Zügel etwas locker und teilt die geschäftliche Verantwortung mit ihrem Bruder Rainer (Robert Lohr). Auch Tochter Ina (Kathrin von Steinburg) profitiert von der neuen Gelassenheit und schafft ihre schwierige BWL-Prüfung. Und als Barbaras Mutter Elisabeth (Bibiana Zeller) sich aus der Büroarbeit zurückzieht, um mit ihrem Bekannten Roland Meissner (Hans Peter Korff) eine Weltreise zu unternehmen, nimmt Barbara dies mit erstaunlichem Gleichmut auf.

Alles läuft perfekt - bis Ehemann Wolfgang (Alexander Strobele) auftaucht, mit dem Barbara auf dem Papier noch verheiratet ist. Der Weltenbummler hat plötzlich Heimweh bekommen. Als er bemerkt, dass zwischen Barbara und Marius etwas läuft, beschließt er, seine Frau zurückzuerobern.

"Meine liebe Familie - Zeit für Veränderung" erzählt den Fortgang der Familiengeschichte mit Publikumsliebling Uschi Glas in der Rolle einer tatkräftigen Geschäftsfrau, die in einer schwierigen Situation über sich hinauswächst. An ihrer Seite sind Helmut Zierl, Robert Lohr, Bibiana Zeller, Kathrin von Steinburg, Julia Bremermann und Hans Peter Korff zu sehen. In der Rolle des Ehemanns tritt Alexander Strobele auf. Dagmar Damek schrieb das Buch und inszenierte im Bayerischen Wald, in München und in Südtirol.
Mitwirkende
Musik: Jochen Schmidt-Hambrock
Kamera: Markus Fraunholz
Buch: Dagmar Damek, Tamara Engel
Regie: Dagmar Damek
Darsteller
Barbara Herzog: Uschi Glas
Marius Perlinger: Helmut Zierl
Elisabeth Maibach: Bibiana Zeller
Roland Meissner: Hans Peter Korff
Silke Maibach: Julia Bremermann
Rainer Maibach: Robert Lohr
Ina Herzog: Kathrin von Steinburg
Holger: Kai Ivo Baulitz
Wolfgang Herzog: Alexander Strobele
Max Maibach: Leopold Nüßl
Peter Maibach: Nicolas Schinseck
Alexander: Franz Xaver Zach

Mehr zur Sendung

Filme - Demnächst im MDR

Mit einer ungewöhnlichen Absicht sucht Professor Wall (Hanns Zischler) eine ehemalige Studentin im Bordell auf. mit Video
Mit einer ungewöhnlichen Absicht sucht Professor Wall (Hanns Zischler) eine ehemalige Studentin im Bordell auf. Bildrechte: MDR/ARD Degeto/Nadja Klier
MDR FERNSEHEN Di, 25.01.2022 00:00 01:25
MDR FERNSEHEN Di, 25.01.2022 00:00 01:25

Prof. Wall im Bordell

Prof. Wall im Bordell

Spielfilm Deutschland 2017

  • Stereo
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • VideoOnDemand
Obwohl er völlig geschafft ist, bleibt der verkaterte Alfons (Günther Maria Halmer) der wanderlustigen Hannah (Gisela Schneeberger) auf den Fersen. mit Video
Obwohl er völlig geschafft ist, bleibt der verkaterte Alfons (Günther Maria Halmer) der wanderlustigen Hannah (Gisela Schneeberger) auf den Fersen. Bildrechte: MDR/Degeto/BR/Walter Wehner
MDR FERNSEHEN Di, 25.01.2022 12:30 13:58
MDR FERNSEHEN Di, 25.01.2022 12:30 13:58

Zwei übern Berg

Zwei übern Berg

Spielfilm Deutschland 2012

  • Stereo
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • VideoOnDemand
 "Rumpo Kid" (Sidney James) terrorisiert Stodge City.
"Rumpo Kid" (Sidney James) terrorisiert Stodge City. Bildrechte: MDR/Kinowelt
MDR FERNSEHEN Mi, 26.01.2022 12:30 13:58
MDR FERNSEHEN Mi, 26.01.2022 12:30 13:58

Ist ja irre - der dreiste Cowboy

Ist ja irre - der dreiste Cowboy

Spielfilm Großbritannien 1965

  • Mono
  • Untertitel
  • VideoOnDemand
Odebrecht (Dietmar Richter - Reinick)
Odebrecht (Dietmar Richter - Reinick) Bildrechte: MDR/DRA/Roßberg
MDR FERNSEHEN Do, 27.01.2022 12:30 13:58
MDR FERNSEHEN Do, 27.01.2022 12:30 13:58

Mit vierzig hat man noch Träume

Mit vierzig hat man noch Träume

Fernsehfilm DDR 1984

  • Mono
  • Untertitel
Häftlinge verlassen das KZ Buchenwald
Häftlinge verlassen das KZ Buchenwald Bildrechte: MDR/UFA FICTION, honorarfrei
MDR FERNSEHEN Do, 27.01.2022 20:15 21:55
MDR FERNSEHEN Do, 27.01.2022 20:15 21:55

Zum Tag des Gedenkens an die Opfer des Nationalsozialismus Nackt unter Wölfen

Nackt unter Wölfen

Fernsehfilm Deutschland 2015

  • Audiodeskription
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • Dolby Digital
  • VideoOnDemand
Zugunsten der Pferdebegeisterung ihres Sohnes Pierre (Guillaume Canet, 2.v.r.) haben Vater Serge (Daniel Auteuil, 2.v.l.) und Mutter Arlette (Marie Bunel) den Weinbau aufgegeben.
Zugunsten der Pferdebegeisterung ihres Sohnes Pierre (Guillaume Canet, 2.v.r.) haben Vater Serge (Daniel Auteuil, 2.v.l.) und Mutter Arlette (Marie Bunel) den Weinbau aufgegeben. Bildrechte: MDR/Koch Media
MDR FERNSEHEN Fr, 28.01.2022 01:10 03:10
MDR FERNSEHEN Fr, 28.01.2022 01:10 03:10

Jappeloup - Eine Legende

Jappeloup - Eine Legende

Spielfilm Frankreich 2013

  • Stereo
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • Produktplatzierung
  • VideoOnDemand
Gemeinsam stark: Hermine (Hannelore Hoger, rechts), Annette (Ulrike C. Tscharre), Ingolf (Christoph Maria Herbst, 2. von rechts) und Stefan (Stephan Grossman)
Bildrechte: ARD Degeto/Martin Menke
MDR FERNSEHEN Fr, 28.01.2022 12:30 13:58
MDR FERNSEHEN Fr, 28.01.2022 12:30 13:58

Hotel Heidelberg - Kommen und Gehen

Hotel Heidelberg - Kommen und Gehen

Spielfilm Deutschland 2016

  • Stereo
  • Audiodeskription
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
Frühjahr 1945 in einem kleinen Ort an der Ostsee. Während Günter (Gert Krause-Melzer) immer noch an den Endsieg glaubt, kommen bei seiner Freundin Christine (Dorothea Meissner) Zweifel auf.
Frühjahr 1945 in einem kleinen Ort an der Ostsee. Während Günter (Gert Krause-Melzer) immer noch an den Endsieg glaubt, kommen bei seiner Freundin Christine (Dorothea Meissner) Zweifel auf. Bildrechte: MDR/DEFA-Stiftung/Eberhard Daßdorf
MDR FERNSEHEN Sa, 29.01.2022 00:10 01:40
MDR FERNSEHEN Sa, 29.01.2022 00:10 01:40

Die Russen kommen

Die Russen kommen

Spielfilm DDR 1968/1987

  • Audiodeskription
  • Mono
  • 16:9 Format
  • Schwarz/Weiß
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • VideoOnDemand