Mo 27.09. 2021 22:10Uhr 58:30 min

Wahl 2021 Fakt ist! Aus Erfurt

Hart gekämpft und wie weiter? - Sieger und Verlierer der Bundestagswahl

Komplette Sendung

Talkrunde im Studio 58 min
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
MDR FERNSEHEN Mo, 27.09.2021 22:10 23:10
"Ohne Umfragen stünde die FDP möglicherweise besser da", meint Gerald Ullrich, der im hart umkämpften Südthüringer Wahlkreis als Direktkandidat seiner Partei antritt. Immerhin macht er einen deutlichen Stimmungswechsel zum Bundestags-Wahlkampf 2017 aus. "Damals war die Grundstimmung eher gegen die FDP." Diesmal sei die Bevölkerung wohl überzeugt, dass ohne die FDP etwas fehlt.

Auch die SPD-Direktkandidatin im Wartburgkreis Tina Rudolph spürt in Gesprächen mit Bürgern eine Wechselstimmung. Etwa 50% seien für eine Ampelkoalition und die anderen 50% für Rot-Grün-Rot.

Antje Tillmann, die ihren Wahlkreis seit 2009 stets direkt für die CDU gewonnen hat, traut den aktuellen Umfragen nicht. Die Stimmung bei ihren Wahlkampfauftritten strafe die Prognosen Lüge. Viele Menschen versicherten ihr, sie bereits gewählt zu haben. Einig sind sich jedoch alle Wahlkämpfer sämtlicher Parteien, dass es bei dieser Wahl weit mehr um Personen als um Inhalte geht.

Wer hat wen wieso gewählt? Welche Koalitionen gibt das Ergebnis jetzt her? Wie stehen die Wähler zu den unterschiedlichen Optionen?

Diese und andere Fragen diskutieren sechs Direktkandidaten mit engagierten Wählern.