Mi 29.09. 2021 12:30Uhr 85:59 min

Maria (Thekla Carola Wied) wacht am Bett ihres schwerverletzten Sohnes Niklas (Thorsten Grasshoff).
Maria (Thekla Carola Wied) wacht am Bett ihres schwerverletzten Sohnes Niklas (Thorsten Grasshoff). Bildrechte: MDR/ARD/Degeto/Cornelia Klein
MDR FERNSEHEN Mi, 29.09.2021 12:30 13:58
MDR FERNSEHEN Mi, 29.09.2021 12:30 13:58

Das Glück ihres Lebens

Das Glück ihres Lebens

Spielfilm Deutschland 2002

  • Stereo
  • 16:9 Format
  • Untertitel
  • VideoOnDemand

Die geschiedene Maria verliebt sich in Holger, dessen kleiner Sohn vor zwei Jahren bei einem Unfall mit Fahrerflucht ums Leben kam. Maria hat ebenfalls einen Sohn: Niklas, der eine große Pianisten-Karriere vor sich hat. Doch Maria kommt dahinter, dass er vor zwei Jahren sein Musikstudium wegen eines schockierenden Erlebnisses aufgab.

Maria (Thekla Carola Wied) ist glücklich geschieden, hat ihren eigenen Blumenladen in einem Berliner Luxushotel und ist mehr als stolz auf ihren Sohn Niklas (Thorsten Grasshoff), der kurz vor dem Abschluss seines Musikstudiums und dem Beginn einer großen Karriere als Konzertpianist steht. Nur an die Liebe glaubt Maria nicht mehr - bis sie den stillen und schüchternen Holger (Walter Kreye) kennenlernt.

Das Geheimnis seiner Introvertiertheit lüftet sich bald: Der alleinstehende Architekt trauert um seinen kleinen Sohn, der vor zwei Jahren von einem Unbekannten überfahren wurde. Die Polizei fahndet immer noch nach dem flüchtigen Todesfahrer.

Entgegen ihrer Überzeugung verliebt sich Maria in den attraktiven Holger und stellt ihn bald ihrem Sohn und dessen Freundin Melanie (Katja Woywood) vor. Holger und Niklas verstehen sich von Anfang an prima. Das neue Liebesglück scheint perfekt, bis Holger und Maria das große Abschlusskonzert an Niklas' Hochschule besuchen wollen - nur um zu erfahren, dass Niklas bereits seit zwei Jahren sein Studium aufgegeben hat.

Als die entsetzte Maria nach Gründen für den Studienabbruch und die große Lebenslüge ihres Sohnes forscht, erfährt sie von Melanie, dass Niklas kurz vor seiner unverständlichen Entscheidung einen Autounfall hatte. Maria beschleicht ein furchtbarer Verdacht, der durch eine Reihe von Indizien noch verstärkt wird.

Der bereits mehrfach mit dem Adolf-Grimme-Preis ausgezeichnete Regisseur Bernd Böhlich inszenierte mit "Das Glück ihres Lebens" ein hochemotionales und sehr authentisches Drama um Schuld und Liebe, das den Zuschauer schnell in seinen Bann zieht und bis zum fesselnden Finale in Atem hält.

Neben den ausgezeichneten Hauptdarstellern Thekla Carola Wied und Walter Kreye sind Thorsten Grasshoff und Katja Woywood in Nebenrollen zu sehen.
Mitwirkende
Musik: Tamas Kahane
Kamera: Eberhard Geick
Buch: Marlis Ewald
Regie: Bernd Böhlich
Darsteller
Maria Bergmann: Thekla Carola Wied
Holger Schenk: Walter Kreye
Niklas Bergmann: Thorsten Grasshoff
Melanie: Katja Woywood
Portier Edgar: Dieter Mann
Barbara Mai: Franziska Troegner
Armin Weber: Hansjürgen Hürrig
Victor Fahrenholz: Matthias Walter
Vermieter: Werner Biermeier
Polizisten: Eva Maron
und andere

Mehr zum Film

Filme - Demnächst im MDR

 "Rumpo Kid" (Sidney James) terrorisiert Stodge City.
"Rumpo Kid" (Sidney James) terrorisiert Stodge City. Bildrechte: MDR/Kinowelt
MDR FERNSEHEN Mi, 26.01.2022 12:30 13:58
MDR FERNSEHEN Mi, 26.01.2022 12:30 13:58

Ist ja irre - der dreiste Cowboy

Ist ja irre - der dreiste Cowboy

Spielfilm Großbritannien 1965

  • Mono
  • Untertitel
  • VideoOnDemand
Odebrecht (Dietmar Richter - Reinick)
Odebrecht (Dietmar Richter - Reinick) Bildrechte: MDR/DRA/Roßberg
MDR FERNSEHEN Do, 27.01.2022 12:30 13:58
MDR FERNSEHEN Do, 27.01.2022 12:30 13:58

Mit vierzig hat man noch Träume

Mit vierzig hat man noch Träume

Fernsehfilm DDR 1984

  • Mono
  • Untertitel
Häftlinge verlassen das KZ Buchenwald
Häftlinge verlassen das KZ Buchenwald Bildrechte: MDR/UFA FICTION, honorarfrei
MDR FERNSEHEN Do, 27.01.2022 20:15 21:55
MDR FERNSEHEN Do, 27.01.2022 20:15 21:55

Zum Tag des Gedenkens an die Opfer des Nationalsozialismus Nackt unter Wölfen

Nackt unter Wölfen

Fernsehfilm Deutschland 2015

  • Audiodeskription
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • Dolby Digital
  • VideoOnDemand
Zugunsten der Pferdebegeisterung ihres Sohnes Pierre (Guillaume Canet, 2.v.r.) haben Vater Serge (Daniel Auteuil, 2.v.l.) und Mutter Arlette (Marie Bunel) den Weinbau aufgegeben.
Zugunsten der Pferdebegeisterung ihres Sohnes Pierre (Guillaume Canet, 2.v.r.) haben Vater Serge (Daniel Auteuil, 2.v.l.) und Mutter Arlette (Marie Bunel) den Weinbau aufgegeben. Bildrechte: MDR/Koch Media
MDR FERNSEHEN Fr, 28.01.2022 01:10 03:10
MDR FERNSEHEN Fr, 28.01.2022 01:10 03:10

Jappeloup - Eine Legende

Jappeloup - Eine Legende

Spielfilm Frankreich 2013

  • Stereo
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • Produktplatzierung
  • VideoOnDemand
Gemeinsam stark: Hermine (Hannelore Hoger, rechts), Annette (Ulrike C. Tscharre), Ingolf (Christoph Maria Herbst, 2. von rechts) und Stefan (Stephan Grossman)
Bildrechte: ARD Degeto/Martin Menke
MDR FERNSEHEN Fr, 28.01.2022 12:30 13:58
MDR FERNSEHEN Fr, 28.01.2022 12:30 13:58

Hotel Heidelberg - Kommen und Gehen

Hotel Heidelberg - Kommen und Gehen

Spielfilm Deutschland 2016

  • Stereo
  • Audiodeskription
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • VideoOnDemand
Frühjahr 1945 in einem kleinen Ort an der Ostsee. Während Günter (Gert Krause-Melzer) immer noch an den Endsieg glaubt, kommen bei seiner Freundin Christine (Dorothea Meissner) Zweifel auf.
Frühjahr 1945 in einem kleinen Ort an der Ostsee. Während Günter (Gert Krause-Melzer) immer noch an den Endsieg glaubt, kommen bei seiner Freundin Christine (Dorothea Meissner) Zweifel auf. Bildrechte: MDR/DEFA-Stiftung/Eberhard Daßdorf
MDR FERNSEHEN Sa, 29.01.2022 00:10 01:40
MDR FERNSEHEN Sa, 29.01.2022 00:10 01:40

Die Russen kommen

Die Russen kommen

Spielfilm DDR 1968/1987

  • Audiodeskription
  • Mono
  • 16:9 Format
  • Schwarz/Weiß
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • VideoOnDemand
Der schwerkranke Günther (Rüdiger Vogler, re.) hört lieber auf einen Wunderheiler als auf seinen Sohn Stefan (Stephan Grossman)
Bildrechte: ARD Degeto/Martin Menke
MDR FERNSEHEN Sa, 29.01.2022 05:20 06:50
MDR FERNSEHEN Sa, 29.01.2022 05:20 06:50

Hotel Heidelberg - Kommen und Gehen

Hotel Heidelberg - Kommen und Gehen

Spielfilm Deutschland 2016

  • Stereo
  • Audiodeskription
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • VideoOnDemand
Barbara (Maruschka Detmers) hat sich in den Heiratsschwindler Sebastian (Markus Knüfken) verliebt.
Barbara (Maruschka Detmers) hat sich in den Heiratsschwindler Sebastian (Markus Knüfken) verliebt. Bildrechte: MDR/ARD Degeto/Silvia Zeitlinger
MDR FERNSEHEN Sa, 29.01.2022 16:30 18:00
MDR FERNSEHEN Sa, 29.01.2022 16:30 18:00

Männer lügen nicht

Männer lügen nicht

Spielfilm Deutschland 2009

  • Stereo
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel