So 03.10. 2021 20:15Uhr 90:00 min

Unsere Elbe - Flussgeschichten mit Wolfgang Stumph

Komplette Sendung

Wolfgang Stumph 89 min
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
MDR FERNSEHEN So, 03.10.2021 20:15 21:45

Flussgeschichten mit Wolfgang Stumph

Flussgeschichten mit Wolfgang Stumph

Wolfgang Stumph
Geburtsort, Wohnort, Arbeitsort, Zufallsort. Aus vielfältigen Gründen ist die Elbe Heimat. Der Schauspieler Wolfgang Stumph, der für sich die Elbe immer fest im Blick hat, trifft Menschen mit enger Bindung zum Fluss. Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
Wolfgang Stumph
Geburtsort, Wohnort, Arbeitsort, Zufallsort. Aus vielfältigen Gründen ist die Elbe Heimat. Der Schauspieler Wolfgang Stumph, der für sich die Elbe immer fest im Blick hat, trifft Menschen mit enger Bindung zum Fluss. Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
Die Elbe ist Transport- und Schifffahrtsweg.
Die Elbe ist Transport- und Schifffahrtsweg. Für viele Menschen ist die Elbe aber auch Alltag und Lebensraum, Fluch und Segen, eine ständige Begleiterin. Vor allem aber ist die Elbe eins: Heimat. Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
Das Ehepaar Schult.
Ein eigener Camping-Platz in Mitteldeutschland, das war immer der Traum von Renate und Gerhard Schult. 2000 wurde er für das Ehepaar in den besten Jahren auf dem geschichtsträchtigen Gelände der einstigen napoleonischen Festung wahr. Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
Wolfgang Stumph und Arne Platzbecker (SPD-Abgeordneter und Rechtsanwalt in Hamburg und Datenschutzbeauftragter des FC St. Pauli) im Millerntorstadion in Hamburg.
Wolfgang Stumph trifft Arne Platzbecker (unter anderem Datenschutzbeauftragter des FC St. Pauli) im Millerntorstadion in Hamburg. In Dresden geboren, lebt er seit der Wende in der Hansestadt. Inzwischen ist der Jurist Abgeordneter in der Hamburger Bürgerschaft. Die Städtepartnerschaft Hamburg-Dresden ist Arne Platzbecker immer wieder ein wichtiges Anliegen. Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
Familie Rautenkranz
Vier Generationen Familie von Rautenkranz im ehemaligen Grenzgebiet bei Darchau. Die Familie besaß bis 1952 in Darchau direkt an der Elbe einen Gasthof, der in den Jahren der Teilung als Getreidespeicher genutzt wurde. 1990 eröffnete die Familie den Gasthof wieder, nun als Café.  Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
Wolfgang Stumph, Lothar Buckow - Elbe bei Jork
Wolfgang Stumph mit dem Fischer Lothar Buckow. Bildrechte: MDR/DOKfilm/Jan Urbanski
Alle (6) Bilder anzeigen
Die Elbe verbindet auf mehr als über 700 Kilometern die Bundesländer Sachsen, Sachsen-Anhalt, Brandenburg, Niedersachsen, Mecklenburg-Vorpommern, Hamburg und Schleswig-Holstein. Die Dokumentation „Unsere Elbe - FlussGeschichten mit Wolfgang Stumph“ erzählt von den Menschen zwischen Dresden und Hamburg, die an ihrem Ufer leben und arbeiten. Für sie ist die Elbe Alltag und Lebensraum, Fluch und Segen, eine ständige Begleiterin. Vor allem aber ist die Elbe eins: Heimat.

Schauspieler Wolfgang Stumph, für den die Elbe auch eine persönliche Lebensader ist, die seine Heimat Dresden mit seiner zweiten Heimat Hamburg verbindet, trifft in seiner Dokumentation Menschen mit ihren persönlichen Fluss- und Lebensgeschichten. Quer durch die Bundesländer, dabei den Fluss immer im Blick – ob in Lutherstadt Wittenberg oder Jork, in Dömitz, Torgau oder Wahrenberg –, erzählen die Menschen Wolfgang Stumph, was ihr Leben an der Elbe so besonders, so einmalig macht.

Sein ganzes Leben hat Arne Platzbecker die Elbe fest im Blick und bewegt sich wie Wolfgang Stumph auf der Achse Hamburg-Dresden. In Dresden geboren, lebt er seit der Wende in der Hansestadt. Inzwischen ist der Jurist Abgeordneter in der Hamburger Bürgerschaft. Die Städtepartnerschaft Hamburg-Dresden ist ihm immer wieder ein wichtiges Anliegen.

Ein eigener Camping-Platz in Mitteldeutschland, das war immer der Traum von Renate und Gerhard Schult. 2000 wurde er für das Ehepaar in den besten Jahren auf dem geschichtsträchtigen Gelände der einstigen napoleonischen Festung wahr. Der „Brückenkopf“ liegt direkt gegenüber von Lutherstadt Wittenberg (Sachsen-Anhalt) unmittelbar am Elbufer. Mitten in den Instandsetzungsarbeiten traf sie 2002 das Jahrhunderthochwasser: Seitdem sind Hoch- und Niedrigwasser ihre ständigen Begleiter. Nach jeder Herausforderung wagen sie aber immer wieder den Neuanfang: leben und teilen den Traum an der Elbe.

Familie von Rautenkranz besaß bis 1952 in Darchau direkt an der Elbe einen Gasthof, der in den Jahren der Teilung als Getreidespeicher genutzt wurde. 1990 eröffnete die Familie den Gasthof wieder, nun als Café. Vier Generationen – Großmutter, Mutter, Tochter, Enkelin – erzählen vom Leben an der Grenze, der Maueröffnung und der Fähre, die heute beide Flussseiten verbindet.

Von der Großstadt Berlin führte das Schicksal Jörg und Silvio Kästner aufs Land nach Wahrenberg (Sachsen-Anhalt). Erst in Teilzeit, mittlerweile dauerhaft, lebt das Ehepaar auf einem kleinen Bauernhof an der Elbe und genießt die Ruhe der ländlichen Idylle und die Dorfgemeinschaft.

Die Arbeit auf der Elbe bei Dömitz (Mecklenburg-Vorpommern) bedeutet Carina Heckert alles: Sei es als Fährkapitänin, wo sie tagtäglich Pendelnde und Reisende in Lenzen quer über die Elbe bringt oder als Schiffsführerin im Familienbetrieb, die hofft, bald wieder regelmäßig Elbfahrten für Touristen und Touristinnen zwischen Dömitz und Hitzacker anbieten zu können.

Vorschau zur Sendung

Wolfgang Stumph 1 min
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

MDR Dok So 03.10.2021 20:15Uhr 01:07 min

Rechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Video

Wie der Osten tickt

Sendereihenbild DNA des Ostens mit Typo
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Mitteldeutschland entdecken

Ort von bewaldeten Hügeln umgeben
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
MDR FERNSEHEN Mi, 27.10.2021 01:50 02:35

Der Osten - Entdecke wo du lebst Tharandt - Das Tal der Waldretter

Tharandt - Das Tal der Waldretter

Film von Dirk Schneider

  • Stereo
  • Audiodeskription
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • VideoOnDemand
Peter und Paul und das Waidhaus. Diese Aufnahme wurde von der Altstadtbrücke gemacht, die sich als 80-Meter-Bogenbrücke über die Neiße spannt.
Peter und Paul und das Waidhaus. Diese Aufnahme wurde von der Altstadtbrücke gemacht, die sich als 80-Meter-Bogenbrücke über die Neiße spannt. Bildrechte: MDR/René Römer
MDR FERNSEHEN Sa, 30.10.2021 11:45 12:15

Der Osten - Entdecke wo du lebst Görlitz - wunderbar verwandelt

Görlitz - wunderbar verwandelt

Film von René Römer

  • Stereo
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
Die Kuh Monika ist schon seit sieben Jahren auf dem Hof von David Fleischer. Die „Chefkuh“ sorgt dafür, dass der Weideumtrieb problemlos klappt. David ist ihr größter Fan. Auch auf Instagram hat Monika bereits 500 Follower. Der Zog´ser Hofladen von David Fleischer setzt eher auf Fans nachhaltiger Landwirtschaft mit Fleisch von Tieren aus naturnaher und artgerechter Haltung.
Bildrechte: mdr/Norbert Roßbach
MDR FERNSEHEN Sa, 30.10.2021 12:45 13:15
  • Stereo
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • VideoOnDemand
Beate Werner steht auf der Burg Tharandt und schaut lächelnd in die Kamera.
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
MDR FERNSEHEN Sa, 30.10.2021 18:15 18:45

Unterwegs in Sachsen

Unterwegs in Sachsen

Zwischen Baum und Burg im Tharandter Wald

  • Stereo
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • VideoOnDemand
Unser Dorf hat Wochenende - Logo
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
MDR FERNSEHEN So, 31.10.2021 09:00 09:30
  • Stereo
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • VideoOnDemand
 Der SVT in einer Werkshalle in Dresden
Der SVT in einer Werkshalle in Dresden Bildrechte: MDR/newsdoc
MDR FERNSEHEN So, 31.10.2021 13:25 13:55

Auf schmaler Spur

Auf schmaler Spur

Mit Expresszügen der Reichsbahn durch Mitteldeutschland

  • Stereo
  • Audiodeskription
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • VideoOnDemand