Mo 13.09. 2021 12:30Uhr 88:07 min

Bei der bodenständigen Frieda (Muriel Baumeister) bekommt der erfolgsverwöhnte Starkoch Felix (Bernhard Schir) heftigen Gegenwind zu spüren.
Bei der bodenständigen Frieda (Muriel Baumeister) bekommt der erfolgsverwöhnte Starkoch Felix (Bernhard Schir) heftigen Gegenwind zu spüren. Bildrechte: ARD Degeto/SWR/Johannes Krieg
MDR FERNSEHEN Mo, 13.09.2021 12:30 13:58
MDR FERNSEHEN Mo, 13.09.2021 12:30 13:58

Rindvieh à la carte

Rindvieh à la carte

Spielfilm Deutschland 2013

  • Stereo
  • Audiodeskription
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • VideoOnDemand

Fernsehkoch Felix Hauser braust mit dem Sportwagen über die Landstraße und drängt eine Radfahrerin in den Straßengraben. Die Bäuerin Frieda bricht sich dabei den Knöchel und kann ihren Hof nicht mehr bewirtschaften. Als die alleinerziehende Mutter den Fahrerflüchtigen verklagt, zerreißt die Boulevardpresse den Sternekoch in der Luft.

Bilder zum Film

Bilder zum Film

Mann und Frau stehen sich Stirn an Stirn mit geballten Fäusten entgegen, im Hintergrund ein Heuwagen.
Starkoch Felix Hauser (Bernhard Schir) moderiert neben der Arbeit in seinem Nobelrestaurant eine populäre Kochsendung. In "Rindvieh à la carte" geraten die bodenständige Frieda und der Starkoch aneinander. Bildrechte: MDR/Degeto/SWR/Johannes Krieg
Zwei Männer sitzen auf der richterlichen Anklagebank.
Doch Frieda gelingt es, den Schuldigen aufzuspüren und zerrt ihn vor Gericht. Dort muss sich der Starkoch für seine Tat verantworten. Auch Manager Dennis kann nicht verhindern, dass Felix seinen Führerschein abgeben muss. Bildrechte: MDR/Degeto/SWR/Johannes Krieg
Mann und Frau stehen lachend neben zwei Mädchen.
Der Skandal des Starkochs ist ein gefundenes Fressen für die Boulevardpresse. Die neugierige Klatschpresse will wissen, was zwischen Felix und Frieda tatsächlich passiert ist. Bildrechte: MDR/Degeto/SWR/Johannes Krieg
Zwei Frauen stehen nebeneinander und lächeln.
Karolin ist eine gute Freundin von Frieda. Sie steht ihr auch nach dem Unfall bei. Bildrechte: MDR/Degeto/SWR/Johannes Krieg
Mann und Frau stehen sich Stirn an Stirn mit geballten Fäusten entgegen, im Hintergrund ein Heuwagen.
Starkoch Felix Hauser (Bernhard Schir) moderiert neben der Arbeit in seinem Nobelrestaurant eine populäre Kochsendung. In "Rindvieh à la carte" geraten die bodenständige Frieda und der Starkoch aneinander. Bildrechte: MDR/Degeto/SWR/Johannes Krieg
Mann und Frau sehen aus einem Scheunentor wartenden Menschen mit Kameras und Mikrofonen entgegen.
Während Starkoch Felix Hauser (Bernhard Schir) mit dem Cabrio von einem Termin zum anderen eilt, übersieht er Frieda (Muriel Baumeister), die mit dem Rad unterwegs ist. Frieda bricht sich dabei den Knöchel und der Fahrer braust einfach davon. Bildrechte: MDR/Degeto/SWR/Johannes Krieg
Alle (5) Bilder anzeigen
Mann und Frau sehen aus einem Scheunentor wartenden Menschen mit Kameras und Mikrofonen entgegen.
Bildrechte: MDR/Degeto/SWR/Johannes Krieg
In der Haute Cusine ist Felix Hauser (Bernhard Schir) der Überflieger schlechthin. Er moderiert eine populäre Kochsendung, und in seinem Nobelrestaurant verkehren handverlesene Prominente. Eine Restaurantkette mit Filialen in Tokio und New York ist in Planung. Während er mit seinem Cabrio von Termin zu Termin hetzt, übersieht er die Radfahrerin Frieda (Muriel Baumeister), die in den Graben rauscht. Die patente Bäuerin schäumt vor Wut - nicht nur, dass sie sich den Knöchel gebrochen hat und deshalb die viele Arbeit auf dem Hof liegen bleibt, sondern auch, weil der Fahrer einfach davonbraust.

Doch es gelingt ihr, den Verkehrsrowdy aufzuspüren - mit weitreichenden Folgen für den erfolgsverwöhnten Starkoch. Felix muss sich vor Gericht verantworten und den Führerschein abgeben. Schlimmer ist, dass die Boulevardpresse seinen Fauxpas genüsslich ausschlachtet. Durch den Skandal verliert er seine TV-Sendung, und die japanischen Investoren lassen ihn fallen wie eine heiße Kartoffel. Um die Wogen zu glätten, heckt Felix mit seinem umtriebigen Manager Dennis (Roman Knižka) einen Plan aus: Als reumütiger Sünder hilft er Frieda beim Stallausmisten und bringt die Heuernte ein. Wider Erwarten springt zwischen den beiden der Funke über. Dummerweise kommt Frieda dahinter, dass das ganze Theater eigentlich nur für die Presse inszeniert ist, um Felix' guten Ruf durch eine warmherzige Klatschgeschichte wiederherzustellen.

In dieser vergnüglichen Komödie zeigt Muriel Baumeister als ruppiges Landei Bernhard Schir in der Rolle des arroganten Promikochs, was eine Harke ist. Als Katastrophenmanager hat Roman Knižka alle Hände voll zu tun. Luise von Finckh und Monique Schröder spielen Friedas Töchter, und Stephan Grossmann muss als schüchterner Filialleiter erkennen, dass es nicht nur ums Geld geht. Marcus Ulbricht inszenierte nach einem Buch von Christiane Dienger und Katrin Ammon. Gedreht wurde im malerischen Otterberg in Rheinland Pfalz.
Mitwirkende
Musik: Fabian Römer
Kamera: Erik Krambeck
Buch: Christiane Dienger, Katrin Ammon
Regie: Marcus Ulbricht
Darsteller
Frieda Steiner: Muriel Baumeister
Felix Hauser: Bernhard Schir
Karolin: Clelia Sarto
Dennis, Manager: Roman Knižka
Lotte Steiner: Luise von Finckh
Amy Steiner: Monique Schröder
Markus Brauer: Stephan Grossmann
Regina: Sabine Vitua
Hannes: Frank Riede
Herr Baumann: Heinrich Giskes
Jacques: Philippe Jacq
Werner: Edgar M. Böhlke
und andere

Filme - Demnächst im MDR

Mit einer ungewöhnlichen Absicht sucht Professor Wall (Hanns Zischler) eine ehemalige Studentin im Bordell auf. mit Video
Mit einer ungewöhnlichen Absicht sucht Professor Wall (Hanns Zischler) eine ehemalige Studentin im Bordell auf. Bildrechte: MDR/ARD Degeto/Nadja Klier
MDR FERNSEHEN Di, 25.01.2022 00:00 01:25
MDR FERNSEHEN Di, 25.01.2022 00:00 01:25

Prof. Wall im Bordell

Prof. Wall im Bordell

Spielfilm Deutschland 2017

  • Stereo
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • VideoOnDemand
Obwohl er völlig geschafft ist, bleibt der verkaterte Alfons (Günther Maria Halmer) der wanderlustigen Hannah (Gisela Schneeberger) auf den Fersen. mit Video
Obwohl er völlig geschafft ist, bleibt der verkaterte Alfons (Günther Maria Halmer) der wanderlustigen Hannah (Gisela Schneeberger) auf den Fersen. Bildrechte: MDR/Degeto/BR/Walter Wehner
MDR FERNSEHEN Di, 25.01.2022 12:30 13:58
MDR FERNSEHEN Di, 25.01.2022 12:30 13:58

Zwei übern Berg

Zwei übern Berg

Spielfilm Deutschland 2012

  • Stereo
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • VideoOnDemand
 "Rumpo Kid" (Sidney James) terrorisiert Stodge City.
"Rumpo Kid" (Sidney James) terrorisiert Stodge City. Bildrechte: MDR/Kinowelt
MDR FERNSEHEN Mi, 26.01.2022 12:30 13:58
MDR FERNSEHEN Mi, 26.01.2022 12:30 13:58

Ist ja irre - der dreiste Cowboy

Ist ja irre - der dreiste Cowboy

Spielfilm Großbritannien 1965

  • Mono
  • Untertitel
  • VideoOnDemand
Odebrecht (Dietmar Richter - Reinick)
Odebrecht (Dietmar Richter - Reinick) Bildrechte: MDR/DRA/Roßberg
MDR FERNSEHEN Do, 27.01.2022 12:30 13:58
MDR FERNSEHEN Do, 27.01.2022 12:30 13:58

Mit vierzig hat man noch Träume

Mit vierzig hat man noch Träume

Fernsehfilm DDR 1984

  • Mono
  • Untertitel
Häftlinge verlassen das KZ Buchenwald
Häftlinge verlassen das KZ Buchenwald Bildrechte: MDR/UFA FICTION, honorarfrei
MDR FERNSEHEN Do, 27.01.2022 20:15 21:55
MDR FERNSEHEN Do, 27.01.2022 20:15 21:55

Zum Tag des Gedenkens an die Opfer des Nationalsozialismus Nackt unter Wölfen

Nackt unter Wölfen

Fernsehfilm Deutschland 2015

  • Audiodeskription
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • Dolby Digital
  • VideoOnDemand
Zugunsten der Pferdebegeisterung ihres Sohnes Pierre (Guillaume Canet, 2.v.r.) haben Vater Serge (Daniel Auteuil, 2.v.l.) und Mutter Arlette (Marie Bunel) den Weinbau aufgegeben.
Zugunsten der Pferdebegeisterung ihres Sohnes Pierre (Guillaume Canet, 2.v.r.) haben Vater Serge (Daniel Auteuil, 2.v.l.) und Mutter Arlette (Marie Bunel) den Weinbau aufgegeben. Bildrechte: MDR/Koch Media
MDR FERNSEHEN Fr, 28.01.2022 01:10 03:10
MDR FERNSEHEN Fr, 28.01.2022 01:10 03:10

Jappeloup - Eine Legende

Jappeloup - Eine Legende

Spielfilm Frankreich 2013

  • Stereo
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • Produktplatzierung
  • VideoOnDemand
Gemeinsam stark: Hermine (Hannelore Hoger, rechts), Annette (Ulrike C. Tscharre), Ingolf (Christoph Maria Herbst, 2. von rechts) und Stefan (Stephan Grossman)
Bildrechte: ARD Degeto/Martin Menke
MDR FERNSEHEN Fr, 28.01.2022 12:30 13:58
MDR FERNSEHEN Fr, 28.01.2022 12:30 13:58

Hotel Heidelberg - Kommen und Gehen

Hotel Heidelberg - Kommen und Gehen

Spielfilm Deutschland 2016

  • Stereo
  • Audiodeskription
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
Frühjahr 1945 in einem kleinen Ort an der Ostsee. Während Günter (Gert Krause-Melzer) immer noch an den Endsieg glaubt, kommen bei seiner Freundin Christine (Dorothea Meissner) Zweifel auf.
Frühjahr 1945 in einem kleinen Ort an der Ostsee. Während Günter (Gert Krause-Melzer) immer noch an den Endsieg glaubt, kommen bei seiner Freundin Christine (Dorothea Meissner) Zweifel auf. Bildrechte: MDR/DEFA-Stiftung/Eberhard Daßdorf
MDR FERNSEHEN Sa, 29.01.2022 00:10 01:40
MDR FERNSEHEN Sa, 29.01.2022 00:10 01:40

Die Russen kommen

Die Russen kommen

Spielfilm DDR 1968/1987

  • Audiodeskription
  • Mono
  • 16:9 Format
  • Schwarz/Weiß
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • VideoOnDemand